Zum Inhalt springen

André Gschweng

Sportreporter

Artikel (11)

Ein Erfolgswochenende für die Stralsunder Wildcats

Der Hipe-Train rollt weiter: Im Topspiel der zweiten Volleyballbundesliga konnten sich die Stralsunder Wildcats gegen den BBSC Berlin mit 3:0 (25:10, 25:18, 25:21) durchsetzen. Auch im zweiten Spiel am Sonntag gingen sie gegen den VCO Berlin (25:18, 25:14, 25:16) in der heimischen Diesterweghalle als Siegerinnen vom Feld. Somit bleiben sie in der aktuellen Spielzeit auch im neunten Spiel in Folge ohne Niederlage. Der BBSC bleibt trotz der Niederlage weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz, verliert jedoch Boden auf die Mannschaft von Trainer Robert Hinz.

Erster Jedermensch-Wettkampf in Greifswald

Am Samstag fand erstmals ein Jedermensch-Wettkampf in der Grips Boulderhalle in Greifswald statt. Bereits im letzten Jahr wollte Veranstalterin Bettina Rehmann mit diesem Format in die erste Runde starten, wurde jedoch von Auswirkungen der Corona-Pandemie gebremst. Das wurde jetzt nachgeholt.

HSG Warnemünde bleibt weiterhin ungeschlagen

Im Greifswalder Volksstadion empfingen die Damen des GFC im Viertelfinale des Polytan-Landespokals die Verbandsliga-Rivalinnen der HSG Warnemünde. Die setzten sich mit einem 4:1 durch.

Stralsunder HV gewinnt gegen SV Warnemünde

Die erste Damenmannschaft des Stralsunder HV konnte am späten Sonntagnachmittag ihr Heimspiel gegen den SV Warnemünde mit 22:17 (14:6) für sich entscheiden. Somit bleibt die Bollmann-Truppe auch im vierten Spiel der aktuellen Landesliga-Saison ungeschlagen. Warnemünde musste hingegen die erste Niederlage einstecken.

FC Anker Wismar gewinnt gegen Greifswalder FC

Die zweite Mannschaft des Greifswalder FC bleibt auch im sechsten Spiel in Folge ohne Sieg. Gegen den aktuellen Tabellenführer der Verbandsliga, FC Anker Wismar, kam die Elf von Trainer Peter Mihajlovic nicht über ein 1:2 hinaus und wartet damit weiter auf den ersten Dreier seit Anfang August.

Stralsunder Wildcats mit zweitem Sieg in Folge

Die Volleyballerinnen des 1. VC Stralsund sind mit ihrem zweiten Sieg in die neue Zweitliga- Saison gestartet. Wie schon in der Vorwoche gegen den VfL Oythe mussten sie auch gegen den ETV Hamburg über die volle Distanz gehen und besiegten die Hansestädter im Nordderby mit 3:2 nach Sätzen (25:17, 22:25, 25:17, 15:25, 15:10).

Startschuss mit internationalem Fußballturnier

Zur Eröffnung der interkulturellen Wochen organisierte der Sportbund Greifswald gemeinsam mit dem Projekt Fair-Sprechen der offenen Jugendarbeit der evangelischen Altstadtgemeinden St. Jacobi, St. Marien und St. Nikolai ein internationales Fußballturnier.

Greifswald holt zweiten Sieg in Regionalliga

14:51 Uhr am Sonntagnachmittag im Greifswalder Volksstadion: ein Pfiff, die Arme werden nach oben gerissen. Der Greifswalder FC feiert seinen zweiten Sieg in Folge zu Hause und kann den Drittligaabsteiger Viktoria Berlin mit 5:0 wieder in die Hauptstadt schicken.

Greifswald mit erstem Regionalliga-Sieg

Da sind sie: die ersten drei Punkte für den Greifswalder FC in der Regionalliga Nordost. Mit 3:1 besiegte die Kroos-Elf die Leipziger Gäste vom 1. FC Lok und sorgte so für die erste Überraschung der Liga und ausgelassene Stimmung auf den Rängen.

Beach-Cup im Strandbad Eldena ausgetragen

Sonne, Strand und spannende Ballwechsel: Das Wochenende stand im Strandbad von Eldena bei Greifswald ganz im Zeichen des Sports. Der VC Greifswald hatte zum Beach-Cup geladen und die Spieler:innen reisten aus der gesamten Republik an.

Greifswalder FC II siegt gegen VfL Bergen

Freitagabend. Sonnenuntergangsstimmung auf dem Sportplatz von Neuenkirchen. Die zweite Mannschaft des Greifswalder FC steckt nach dem Aufstieg in die Verbandsliga MV in der letzten Spielzeit seit Anfang der Woche in der Saisonvorbereitung und hat sich zum Testspiel den VfL Bergen eingeladen.