Zum Inhalt springen

Antonia Grabowski

Freie Reporterin in Greifswald.

Artikel (24)

Acht Demos in MV

Am ersten weltweiten Klimastreik nach den Sommerferien haben sich auch acht Städte in MV beteiligt. Unterstützt wurde der Demonstrationsaufruf von vielen Natur- und Umweltschutzverbänden. KATAPULT MV war in Schwerin, Rostock und Greifswald dabei.

Aufwerten statt Abwracken

An der Mole im Fischerdorf Wieck bei Greifswald hat der ehemalige Fischkutter „Nordland III“ einen neuen Besitzer gefunden und wird nun repariert. Lars Benn hat große Pläne mit dem Schiff und steht gleichzeitig vor großen Herausforderungen: Das Schiff drohte schon beim Kauf zu sinken.

„Alles, was sie sehen, ist eine Tonne Marihuana in Bananenkartons“

Die Bundesregierung möchte Cannabis in Deutschland legalisieren. KATAPULT MV hat mit einem Drogenverkäufer aus Mecklenburg-Vorpommern über seinen Job gesprochen. Drogen verkauft der Student, seit er von einem anderen Dealer stehengelassen wurde. Er erzählt, in welche gefährlichen Situationen er schon geraten ist, wie sich die Legalisierung von Cannabis auf den Schwarzmarkt auswirken könnte und wie seine Eltern herausgefunden haben, was wirklich sein Nebenjob ist.
Vergleich von Bevölkerung und rechtsmotivierter Gewalt. 2 Prozent der Menschen in Deutschland leben in MV,  4,4 Prozent der rechtsmotivierten Straftaten werden dort begangen.

Schwerin: Mitglieder von Jusos und Linksjugend angegriffen

In Schwerin wurde ein Stand der SPD von drei Männern attackiert, als Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und die Abgeordnete Mandy Pfeifer vor Ort waren. Laut Polizei gehören die Täter der Fußballszene an. Mitglieder der SPD sagen: Es war ein Angriff von Rechtsextremisten.

Weniger Frauen in Ostdeutschland

Seit der Wende verlassen immer mehr Frauen die neuen Bundesländer. Es entsteht ein Männerüberschuss. Auch in Mecklenburg-Vorpommern.

Sozialdarwinismus am Ticketautomaten

Bus- und Bahnfahren soll von Juni bis August deutschlandweit nur neun Euro pro Monat kosten. Das Sparangebot ist nicht nur gut, um von hohen Spritpreisen zu entlasten. Es kann Menschen mit geringem Einkommen vor Schwarzfahren schützen.

Mehr als 2.400 ukrainische Geflüchtete an MVs Schulen – Gewerkschaft fordert Ukraine-Gipfel

Seit Beginn des russischen Einmarschs in die Ukraine wurden 2.468 ukrainische Schülerinnen und Schüler in MV eingeschult. Diese außergewöhnliche Situation verlangt Lehrpersonal und Schüler:innen viel ab. Bildungseinrichtungen von der Kita bis zur Universität stehen vor großen Herausforderungen. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft fordert einen Ukraine-Gipfel.

Grenzregion zu Polen: Gestärkt durch die Pandemie?

Die Corona-Pandemie hat sich auf die Zusammenarbeit von Unternehmen in der Grenzregion Vorpommern/Polen nicht nur negativ ausgewirkt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Greifswald. Trotzdem steht das Vertrauen im gemeinsamen Wirtschaftsraum auf der Kippe.
Reguläre Preise für eine Monatskarte für die Öffis, in Euro, Auswahl: Sassnitz 32,30, Ribnitz-Damgarten 32,30, Greifswald 40, Rostock 62, Güstro 45,10, Neubrandenburg 46, Parchim 42, Schwerin 47 und Wismar 52.

9-Euro-Ticket für Öffis

Bus- und Bahnfahren werden von Juni bis August deutschlandweit nur neun Euro pro Monat kosten. Bei der Umsetzung des Tickets stehen Landesregierung und Verkehrsunternehmen in Mecklenburg-Vorpommern vor Herausforderungen.

„Meine Mutter schreibt mir jeden Morgen, dass sie am Leben ist“

An MVs Hochschulen studieren mehr als 200 junge Menschen aus Russland und der Ukraine. Als internationale Studierende sind auch sie von Russlands Angriffskrieg in der Ukraine betroffen: Einige von ihnen haben bereits mit psychischen wie auch finanziellen Problemen zu kämpfen.

Friedensdemos in Schwerin, Anklam und Neustrelitz

Landesweit gab es gestern Mahnwachen und Demonstrationen für Frieden und für Solidarität mit der Ukraine. Einige Aktionen, die eigentlich als Gegenprotest zu den Corona-Demonstrationen geplant waren, wurden umgewidmet. Eindrücke aus Schwerin, Anklam und Neustrelitz.

MV solidarisiert sich mit der Ukraine

Mehrere Hundert Menschen fanden sich hierfür in Rostock und Greifswald zusammen. Neben verschiedenen Organisationen war auch Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen unter den Sprecher:innen.

Wer trägt zur Erhaltung des Kulturguts Kleingarten bei?

Korrupte Sparten in Rostocks Kleingartenverband und wenig öffentliches Interesse für Kleingärten, das ist die Realität für viele Kleingärtner:innen in Meck-Vorp. Was steckt dahinter?

Solarfähren in Meck-Vorp

Leise schiebt sich ein Boot ins Bild. Ob in Vorp wohl öfter die Sonne scheint als in Meck?

Fluchten über die DDR-Staatsgrenze Nord

Bis 1989 war Deutschland durch die innerdeutsche Grenze geteilt. Die Mauer verhinderte Ausbrüche aus der SED-Diktatur und spaltete eine Nation. Während Fluchten über die Berliner Mauer und die Grenze im Inland mittlerweile relativ gut zurückzuverfolgen sind, kann bei Fluchten über die Seegrenze bisher nur von lückenhafter Forschung gesprochen werden. Eine Forschungsgruppe der Universität Greifswald hat sich der Sache angenommen.

Meck-Vorp plant Aufnahme afghanischer Geflüchteter

Nachdem die Taliban vor wenigen Tagen die Macht in Afghanistan ergriffen haben, sind viele Ortskräfte in Gefahr. Nicht alle haben es bisher zum Kabuler Flughafen geschafft. Mecklenburg-Vorpommern ist bereit, die Geflüchteten aufzunehmen, doch nicht alle Parteien begrüßen das. Der Flüchtlingsrat MV fordert weitergehende Maßnahmen.

Inzidenz bei knapp 30

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 29,2. Die Risikoeinstufung für Rostock und Schwerin ist hoch. Es gibt keine neuen Todesfälle.

Weltliteratur kommt aus Meck-Vorp

Meck-Vorp glänzt mit einigen Literaturschätzen aus der Vergangenheit. Schriftsteller:innen wie Hans Fallada, Gerhart Hauptmann, Wolfgang Koeppen, Sibylla Schwarz und viele mehr erregten mit ihren Werken auch über Meck-Vorps und sogar Deutschlands Grenzen hinaus Aufsehen.

Inzidenz in Meck-Vorp steigt

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter auf 19,4. Keine neuen Todesfälle.

Wo bleibt die Solidarität mit Jugendlichen?

Der Anteil von Jugendlichen in Deutschland ist gering. Meck-Vorp landet auf dem drittletzten Platz. Eine E-Mail aus Meck-Vorps Bildungministerium sorgte nun für Aufsehen. Noch immer gibt es keine Luftfilter in Schulen. Die Maskenpflicht soll ab Montag ausgesetzt werden. Die Fallzahlen steigen. Die Konsequenzen lasten auf den Jugendlichen. Schießen sich Politiker:innen selbst ins Aus?

Mehr als die Hälfte vollständig geimpft!

Es gibt Anlass zur Freude! 882.336 Menschen in Meck-Vorp sind vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Das ist mehr als die Hälfte der Bevölkerung. Bereits 60,7 Prozent der Menschen sind mindestens einmal geimpft. Landkreise starten weiterhin Sonderimpfaktionen, teils sogar mit Bratwurst.

Gegenwind für die AfD zum Wahlkampfauftakt in Schwerin

Heute findet der Auftakt des Landtagswahlkampfs der AfD in Schwerin statt. Rostock sei als Veranstaltungsort nicht infrage gekommen. Der Rostocker AfD-Kreisverband existiert nämlich nur noch auf dem Papier. Ab 17.30 Uhr ist eine Gegendemonstration an der Werderstraße auf der linken Seite der Schweriner Schlossbrücke angemeldet.

Schwein gehabt?

Alle zehn Jahre findet eine Landwirtschaftszählung statt. Für die Schweinehaltung in Meck-Vorp hat diese ergeben: Die Haltungsbedingungen von Schweinen haben sich verschlechtert. Seit 2010 werden Schweine vermehrt auf Vollspaltenböden gehalten. Das ist umstritten.

Wenig Bürgermeisterinnen in Meck-Vorp

Meck-Vorps Städte und Gemeinden werden deutlich häufiger von Männern geführt. Woran liegt’s?