Zum Inhalt springen

Tim Ehlers

layoutet cheffig das KATAPULT-Magazin und lektoriert rigoros Texte.

Lieblingsbuch
55 kuriose Grenzen und 5 bescheuerte Nachbarn

Artikel (9)

Seine Rastplätze und die besten Beobachtungsspots

Der Herbst ist da! Zeit zum Vögelspannern! Die Kraniche rasten gerade aus und wir können alle zusehen. (Mit ausführlicher Liste am Ende des Artikels!)

Nordische Einsilbigkeit vs. Schreiadler

Wie passt das eigentlich zusammen? Noch vor hundert Jahren lebte der Schreiadler auch in Bayern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein; in Sachsen-Anhalt ist er erst vor ein paar Jahren ausgestorben.

Höchster Punkt Meck-Vorps vs. tiefster Punkt Bayerns

Viele Leute hatten uns gefragt, wie hoch eigentlich der höchste Punkt Meck-Vorps ist und wie tief der tiefste Bayerns, und ob wir das mal auf einer Karte zusammenfassen könnten. Voilà, da ist sie!

Wolf ist nicht zurück

Seit 2006 leben in Meck-Vorp wieder dauerhaft Wölfe. In den letzten Jahren wird das Thema in der Öffentlichkeit und auch im Landtag zunehmend diskutiert. Was niemand auf dem Schirm hat: Anfang der 1990er war der Wolf im Parlament so stark vertreten wie nie.

Wie Leute aus Emmvau „Mecklenburg-Vorpommern“ abkürzen

Wir haben gestern das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage veröffentlicht, in der wir behaupteten, dass nur die Leute aus Greifswald Mecklenburg-Vorpommern richtig abkürzen. Das ist falsch, wir bitten das zu entschuldigen.

Wo man „Meck-Vorp“ sagt

Wir haben mal ne repräsentative Umfrage gemacht, wie Menschen Emmfau abkürzen. Das ist das verblüffende Ergebnis:

So viele Schulanfänger wie seit 24 Jahren nicht mehr

Am Montag ist für etwa 14.300 kleine Mecklenburger und Pommerinnen der erste Schultag. Das sind so viele wie schon seit 1997 nicht mehr. Dieser Aufwärtstrend lässt sich seit Anfang der 2000er beobachten. Zuvor war die Zahl der Einschulungen stark gefallen. Woran liegt das?

Brauereien in Meck-Vorp

Meck hat mehr Brauereien als Vorp. Ob das der Beginn einer Aufholjagd wird?

Frei auf die Fresse

Heute geht KATAPULT MV an den Start. Wem wir auf die Fresse geben, welche Karnickel wir fotografieren und warum Mecklenburg-Vorpommern einen neuen Fokus braucht.