Zum Inhalt springen

Victoria Flägel

Geboren in Rostock.
Aufgewachsen in Rostock.
Studierte in Rostock. Und Kiel.

Artikel (205)

Kommentar zum 20. Todestag von Mehmet Turgut: „Was ist schon die Umbenennung einer Straße angesichts des Schicksals der Familie Turgut?“ - Victoria Flägel, Redakteurin in Rostock

25.02.2024

Für den Mehmet-Turgut-Weg

Die Stadtpolitik scheint die Forderung nach dem Mehmet-Turgut-Weg aussitzen zu wollen, bis sich niemand mehr für ein würdevolles Gedenken einsetzt. In den letzten Jahrzehnten hat das auch funktioniert. Benennt endlich die Straße um, kommentiert die Rostock-Redakteurin Victoria Flägel.
Deutschlandkarte. Städte, die Orte nach Opfern des NSU benannt haben: Hamburg, Dortmund, Kassel, Jena und zum Teil Nürnberg; Städte, die das nicht gemacht haben: Rostock, Heilbronn, München und zum Teil Nürnberg

24.02.2024

Im Gedenken an Mehmet Turgut

Um 15 Uhr findet am Doberaner Platz in Rostock die Demonstration „Im Gedenken an Mehmet Turgut – Antifaschismus und Antirassismus organisieren“ statt.
Grafik über die Aufarbeitung des NSU-Komplexes. Zeitstrahl mit parlamentarischen Untersuchungsausschüssen und Gerichtsverfahren zum NSU.

23.02.2024

Aufarbeitung des NSU-Komplexes

Heute um 18 Uhr findet eine Podiumsdiskussion zum Stand der Aufarbeitung des NSU-Komplexes in MV im Peter-Weiss-Haus statt.
Petitionen zum Verwechseln: Für - Gegen die Umbenennung in Mehmet-Turgut-Weg. Von: Vorsitzender Migrantenrat Rostock - Anwohnerin Neudierkower Weg; Grund: Erinnerung an Mehmet Turgut - bürokratischer Aufwand; Argumente: Zeichen gegen Rassismus, Betroffene achten, positive Erinnerungskultur - Zweifel an Wirksamkeit, Verwaltungsaufwand, Kosten; Startdatum: 26. Februar 2022 - 14. März 2022; Unterschriften: 1.041 - 56.

22.02.2024

„Mehmet-Turgut-Weg“ weiterhin gefordert

20 Jahre Jahre nach dem Mord ist eine zentrale Forderung der Familie Turgut noch immer nicht erfüllt. Seit zwölf Jahren weigert sich Rostock, die Straße, in der Mehmet Turgut vom rechtsterroristischen NSU ermordet wurde, nach ihm zu benennen. Damit bleibt der ausdrückliche Wunsch seiner Familie seit 20 Jahren unerfüllt.
Karte von Rostock. Gedenkwochenende zum 20. Todestag von Mehmet Turgut. Freitag, 23. Februar, 18 Uhr, Peter-Weiss-Haus: Podiumsdiskussion zum NSU in MV, SAmstag, 24. Februar, 15 Uhr, Doberaner Platz: Demonstration, Sonntag, 25. Februar, 14 Uhr, Neudierkower Weg: Gedenken an Mehmet Turgut

21.02.2024

Gedenkwochenende für Mehmet Turgut

Am 25. Februar 2004 wurde Mehmet Turgut in Rostock vom rechtsterroristischen NSU ermordet. Anlässlich seines 20. Todestages sind verschiedene Veranstaltungen geplant. Erst vergangenes Wochenende wurde eine Mehmet-Turgut-Gedenktour von der Polizei gestoppt.
Deutschlandkarte. Vom NSU Ermordete: Rostock: Mehmet Turgut, Hamburg: Süleyman Tasköprü, Dortmund: Mehmet Kubasik, Kassel: Halit Yozgat, Nürnberg: Enver Simsek, Abdurrahim Özüdogru, Ismail Yasar, Heilbronn: Michele Kiesewetter, München: Habil Kilic, Theodoros Boulgarides

20.02.2024

Der Mord an Mehmet Turgut – 20 Jahre danach

Am 25. Februar 2004 wurde Mehmet Turgut von dem rechtsextremen Terrornetzwerk NSU in Rostock ermordet. Er wäre heute 44 Jahre alt. Noch immer kämpfen Angehörige und Initiativen um die Aufklärung des Mordes und für eine würdige Erinnerungskultur in der Stadt.

14.02.2024

Keine zusätzliche Unterstützung für Interventionsstellen

Ende des vergangenen Jahres hatte es noch Gespräche mit der Politik über zusätzliches Personal gegeben, doch die Verantwortlichen wurden enttäuscht. Im neuen Landeshaushalt sind keine zusätzlichen Mittel für Berater:innen für Betroffene häuslicher Gewalt eingeplant. Dabei ist der Bedarf in den letzten Jahren dramatisch gestiegen. Allein in der Interventionsstelle Schwerin hat sich die Zahl der Fälle seit 2002 verzwanzigfacht. Warum es dennoch kein Geld geben soll, verstehen die Verantwortlichen nicht.
Tabelle: Was definiert Rechte, Rechtsradikale und Rechtsextreme? Sehnsucht nach vergangenen Zuständen und Traditionen: ja - ja - ja; patriotisch: ja - ja - ja; nationalistisch und rassistisch: nein - ja - ja; fordern kokmpromisslose Lösungen: nein - ja - ja; lehnen freiheitlich-demokratische Grundordnung an: nein - nein - ja; streben nach autoritärem/totalitärem System durch Revolution: nein - nein - ja; vom Verfassungsschutz beobachtet: nein - nein - ja

08.02.2024

Unterschied zwischen rechts, rechtsradikal und rechtsextrem

Im Alltag werden die Begriffe oft gleichbedeutend benutzt. Trotz Überschneidungen und unscharfer Grenzen gibt es gravierende Unterschiede. Ein Überblick.
Karte von MV in Kiffverbotszonen ab April 2024

06.02.2024

MVs Grenzen der Graslegalisierung

2024 soll das erste Jahr des erlaubten Konsums von Cannabis in Deutschland werden. Doch in der Öffentlichkeit soll es aus Gründen des Jugendschutzes nicht überall möglich sein. Wir geben einen Eindruck von dem Ausmaß der Verbotszonen, die sich aus dem Gesetzentwurf des Bundeskabinetts zur Cannabislegalisierung für Meck-Vorp ergeben.
Balkendiagramm zu politisch motivierter Kriminalität - Fälle in MV. Links: 2021: 226 (davon 52 extrem), 2022: 174 (davon 68 extrem); Rechts: 2021 971 (davon 916 extrem), 2022: 1.142 (1.094 davon extrem).

05.02.2024

Linksrutsch (Symbolbild)

Die größte Bedrohung für die freiheitliche demokratische Grundordnung geht vom Rechtsextremismus aus.

02.02.2024

Kritik am Begriff „Remigration“ für Migrationsamt in Rostock

Unwort des Jahres und offizieller Amtsbegriff? Eine offene Stelle im Migrationsamt Rostock hat eine Debatte über die Bezeichnung des Sachgebiets „Remigration“ ausgelöst. Die Stadt hat die Stellenausschreibung von ihrer Internetseite genommen, bis ein neuer Name für Sachgebiet und Stelle gefunden ist.
MV-Karte von Demonstrationen für Demokratie im Januar 2024 nach Teilnehmer:innenanzahl: bis 6.500: Rostock; bis 2.600: zweimal Schwein, Wismar, Rostock, zweimal Stralsund, dreimal Greifswald; bis 1.000: Boizenburg, Parchim, Bad Doberan, Barth, Bergen, Demmin, Wolgast, Neubrandenburg, zweimal Neustrelitz

01.02.2024

Demokratiedemos im Januar

Im Januar haben insgesamt 25.935 Menschen an 20 Demonstrationen für Demokratie in MV teilgenommen. In ganz Deutschland waren es sogar über zwei Millionen Demonstrant:innen. Das ist ein Drittel mehr, als überhaupt Menschen in Meck-Vorp leben.
Geflüchtete fordern Mitsprache: „Wir sind Teil der Gesellschaft, nicht des Problems“, mit einem Foto von Anton Danko und Aleksandr Ananev von der Initiative Flüchtlinge für Vielfalt in Rostock

31.01.2024

„Wir sind Teil der Gesellschaft, nicht des Problems“

Die neue Initiative „Flüchtlinge für Vielfalt in Rostock“ kämpft für eine Asylpolitik, bei der die Menschenrechte im Mittelpunkt stehen. Ein eindringlicher Appell an die Stadtführung beleuchtet nicht nur die Missstände im deutschen Asylsystem, sondern bietet auch einen Einblick in Erfahrungen, Herausforderungen und Kämpfe von Schutzsuchenden in der Stadt.
MV-Karte zu Bürgerentscheiden zur Unterbringung Geflüchteter. Wo einer stattgefunden hat: Grevesmühlen, Bützow, Greifswald; Wo am Sonntag einer stattfinden wird: Waren; Wo darüber abgestimmt wird, OB Geflüchtete untergebracht werden: nirgends

26.01.2024

Was bringen Bürgerentscheide?

Greifswald, Grevesmühlen und Bützow hatten ihn, in Waren findet er am Sonntag statt: ein Bürgerentscheid zu Unterkünften für Geflüchtete. Doch ob tatsächlich Geflüchtete in den Städten untergebracht werden, steht nicht zur Wahl. Welche Wirkung haben Bürgerentscheide und wie steht es um die direkte Demokratie im Land?
Foto von der Demokratiedemo am 25. Januar in Rostock. Anzahl Teilnehmer:innen, laut Polizei: 6.500, laut Veranstalter:innen: 9.500.

26.01.2024

Größte Demo gegen Rechts seit 20 Jahren

So nennen die Organisator:innen von Rostock Nazifrei und Bunt statt Braun die Demokratiedemo, die gestern unter dem Motto „Nie wieder ist jetzt - alle zusammen gegen den Faschismus“ in Rostock stattgefunden hat.

25.01.2024

Das verbirgt sich hinter dem Unternehmeraufstand MV

Seit über einem Jahr gehen sie auf die Straße, organisieren Kundgebungen und Autokorsos zu allerlei Themen: die Mitglieder der Initiative „Unternehmeraufstand MV“. Doch was harmlos und nach legitimer Interessenvertretung des Mittelstandes klingt, nennt der Verfassungsschutz „extremistisch beeinflusst“. Unter den Verantwortlichen und Organisator:innen sind Reichsbürger:innen, Selbstverwaltende und Delegitimierer:innen des Staates. Das sollten Teilnehmende wissen.
Drohnenaufnahme vom Christinenhafen am Rostocker Stadthafen. Überschrift: "So einladend ist der Rostocker Stadthafen" Auf dem Foto eingezeichnet sind Beton, fehlende Sitzgelegenheiten, ein einsamer Eisbrecher, die fehlende Brücke über die Warnow, Resteder Buga 2025, Raum für Parkplätze und Hanse Sail und Rostocks größte Pfütze.

19.01.2024

Der schönste Parkplatz Meck-Vorps

Die Hansestadt wünscht sich einen hübscheren Heimathafen. In den letzten 30 Jahren gab es unzählige Bürgerschaftsbeschlüsse, engagierte Initiativen und erarbeitete Konzepte, die dazu beitragen wollten. Doch zuletzt hieß es von der Stadt, dass die Umgestaltung mehr als zehn weitere Jahre dauern werde. Kosten ungewiss. Woran haperts?
Foto vom Neuen Markt. Überschrift: “Demonstrationen in Rostock am 15. Januar” Demonstrant:innen für Toleranzund Vielfalt: 2.500; Montagsdemonstrant:innen mit Leif-Erik Holm (AfD): 350

16.01.2024

Tausende demonstrieren gegen Rechts

Ein Ort, zwei Demonstrationen: Während auf der allmontäglichen Demo gegen Coronaschutzmaßnahmen, Energiekrise, Krieg und die Ampelregierung Leif-Erik Holm (AfD) sprach, buhten und pfiffen ihn 2.500 bis 3.000 Gegendemonstrant:innen aus. Der geplante Demonstrationszug der Montagsdemo zum Doberaner Platz wurde aufgrund von Sicherheitsbedenken des Versammlungsleiters nicht durchgeführt.
Rechtsextreme Symbole, die nicht strafbar sind (kleine Auswahl). Neonazisymbole und Symbole mit NS-Bezug: Eisernes Kreuz, Farben und Flagge des “Dritten Reichs”, Reichskriegsflaggen (bis 1935), Reichsadler, Schwarze Sonne / Sonnenrad; Symbole mit Bezug zu nordischer Mythologie: Thorshammer, Weltenesche, Triskele; Zahlen- und Buchstabencodes: 18 für AH - Adolf Hitler, 88 für HH - “Heil Hitler”, HKNKRZ für “Hakenkreuz”

12.01.2024

Symbole und Codes der extremen Rechten

Längst nicht alle Symbole, die auf eine rechtsextreme Gesinnung hindeuten, sind verboten. Viele Zeichen sind anderen Kontexten entlehnt und können in diesen ebenso unverfänglich sein. Genau das machen sich Rechtsextreme oft zunutze, um verbotene Symbole durch legale zu ersetzen. Eine Einführung anhand von Beispielen.
Bauernproteste am 8. Januar teilweise von Rechtsextremen untergraben. Gegenüberstellung von einerseits friedlichen Protesten mit Traktoren und einem Traktor mit einem aufgedruckten Eisernen Kreuz.

08.01.2024

Bauernprotest und Autokorsos am 8. Januar

Am Montag protestierten Tausende Landwirt:innen und Spediteur:innen gegen die Pläne der Bundesregierung, die Subventionen für Agrardiesel abzuschaffen. Daneben hatte auch der sogenannte Unternehmeraufstand MV zu Protestaktionen aufgerufen.
Proteste zum Verwechseln: Gegenüberstellung von Bauernprotesten und Aufstand der Letzten Generation. gegen: den Wegfall von Steuervorteilen - die menschengemachte Klimakatastrophe; von: Landwirtinnen - Klimaaktivist:innen; Methode: Lahmlegen des öffentlichen Lebens - Lahmlegen des Individualverkehrs; mit: Straßenblockaden mit Traktoren - Straßenblockaden mit Kleber und Sitzkissen; juristisch: „strafbare Nötigung“ - „strafbare Nötigung“; öffentliche Wahrnehmung: berechtigter Protest - rücksichtslos

04.01.2024

Bauernproteste gegen Letzte Generation

Landwirt:innen und Letzte Generation 🤝 Die Klimaaktivist:innen der Letzten Generation stehen „mit vollem Verständnis“ hinter dem Protest der Bauern. Wie die Landwirt:innen, bestimmte Fraktionen und einige LKW-Fahrer aus Vorpommern zu den Klimaklebern stehen, ist uns nicht bekannt.
Grafik “Das wollen die Parteien in Deutschland”. Auf einer Skala zu verschiedenen Themen sind die Parteien eingetragen. Offene bis traditionelle Gesellschaft: Grüne, Linke, SPD, FDP, CDU/CSU, AfD. Wirtschaft; mehr Staat bis mehr Markt: Linke und Grüne, SPD, CDU/CSU, FDP, AfD. Höhere bis niedrigere Klimastandards: Grüne, Linke, SPD, CDU/CSU und FDP, AfD. Stärkerer bis kleinerer Sozialstaat: Grüne, Linke, SPD,  CDU/CSU und FDP, AfD.

29.12.2023

AfD macht Politik gegen eigene Wählerschaft

Knapp ein Drittel der Wahlberechtigten in Mecklenburg-Vorpommern würde sich neuesten Umfragen zufolge für die AfD entscheiden. Dabei würden die Menschen, die mit der rechtspopulistischen Partei sympathisieren, mit am stärksten unter ihrer neoliberalen und menschenfeindlichen Politik leiden. Warum unterstützen 32 Prozent eine Partei, deren Ziele den eigenen Interessen widersprechen?
Radiomoderatoren zum Verwechseln: Gegenüberstellung von Leif-Erik Holm von der AfD und Ken Jebsen. Frühere Radiokarriere: NDR1, Antenne MV sowie RBB; Karriereende: aufgrund von AfD-Tätigkeit sowie aufgrund von Antisemtismus; Botschaften: konservativ-rechts sowie verschwörungsideologisch-rechts; Verfassungsschutz: beobachtet die AfD sowie beobachtet Jebsen

20.12.2023

AfD will 2026 an die Regierung

Durch die Wahl ihres Kandidaten zum Oberbürgermeister von Pirna am Wochenende fühlt sich die AfD bestärkt: Auf einer Parteiveranstaltung am Montag in Bad Doberan träumt der Bundestagsabgeordnete und gescheiterte OB-Kandidat für Schwerin Leif-Erik Holm davon, 2026 Ministerpräsident von MV zu werden. Wir wollen das nicht hinnehmen!

06.12.2023

O Tannenbaum

Dieses Jahr steht in Schwerin der größte Weihnachtsbaum von MV.
Meistgehörte Künstler:innen 2023 in MV auf Spotify: 1. Apache 207, 2. Bonez MV, 3. Taylor Swift, 4. Ayliva, 5. RAF Camora

01.12.2023

Das sind die Top 5 in Mecklenburg-Vorpommern

Der Musikstreamingdienst Spotify wertet wieder mal zum Jahresende aus, welche Künstler:innen, Genres und Podcasts die Nutzer:innen in MV am häufigsten gehört haben. Das ist zwar gute Werbung für die Künstler:innen, aber denkt daran: Spotify bezahlt sie schlecht bis gar nicht! Es gibt viele andere Streamingdienste.
Karte von der Rostocker Innenstadt mit eingetragenen Punschpreisen auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt 2023

01.12.2023

Punschpreise 2023

Glühwein, Met und Feuerzangenbowle: Wir haben auch in diesem Jahr keine Kosten und Mühen gescheut und in einer knallharten Investigativrecherche die Punschpreise auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt für euch herausgefunden. Prost!
Säulendiagramm in Form von Weihnachtsmenschen. Schneedecke am 24. Dezember in Rostock: 1995 3 cm, 1996 1 cm, 2001 7 cm, 2009 3 cm, 2010 28 cm, 2012 3 cm und 2021 4 cm.

28.11.2023

Weiße Weihnacht in Rostock

Pünktlich zum ersten Schnee schauen wir mal, wie hoch die Chancen für weiße Weihnachten in Rostock stehen.
MV-Karte mit Weihnachts- und Wintermärkten 2023. Die größeren Märkte in Schwerin, Wismar und Rostock öffnen heute. Diese Woche noch öffnen außerdem die Märkte in Greifswald, in der Nikolaikirche Rostock und Neubrandenburg. Bereits geöffnet sind die Wintermärkte in Bad Doberan, Stralsund und Rövershagen. Die meisten Märkte des Landes sind kleinere, die nur einige Stunden bis wenige Tage dauern und ab dem ersten Adventswochenende stattfinden.

27.11.2023

Weihnachtsmärkte in MV 2023

Nachdem Stralsund seinen Weihnachtsmarkt schon vor einer Woche als „Wintermarkt“ geöffnet hat, um die Regelung um den Totensonntag zu umgehen, öffnen heute die größeren Weihnachtsmärkte des Landes in Rostock, Schwerin und Wismar.
Balkendiagramm zu DFB-Strafen für Hansa und Pauli pro Saison zwischen 2011/12 und bisher 2023/24. Die höchste Geldstrafe waren rund 333.000 Euro für Hansa in der Saison 16/17 und in der vergangenen Spielzeit von 380.000 Euro für Hansa.

24.11.2023

Hansa gegen St. Pauli – wie teuer wird es diesmal?

Nach einer eskalativen letzten Saison 2022/23 haben sich die Problemfans von Hansa in der laufenden Spielzeit bislang kaum etwas zuschulden kommen lassen. Doch am Samstag trifft der FC Hansa Rostock zuhause auf den FC St. Pauli.
Deutschlandkarte mit eingetragenem Glücksindex 2023 nach Bundesländern auf einer Skala von zufrieden bis unzufrieden. Am zufriedensten ist Schleswig-Holstein, am zufriedensten Mecklenburg-Vorpommern und das Saarland.

23.11.2023

Die unzufriedenste Region Deutschlands

Beim diesjährigen Glücksatlas liegt Meck-Vorp im Bundesvergleich wieder auf dem letzten Platz. Am unzufriedensten sind die Menschen in Mecklenburg.
MV-Karte mit antisemitischen Vorfällen mit Nahostbezug seit dem 7. Oktober

14.11.2023

Antisemitische Vorfälle in MV

Seit dem Angriff der Hamas steigt die Zahl der antisemitischen Vorfälle mit Nahostbezug. Laut Ronny Rohde von der Dokumentations- und Informationsstelle Antisemitismus ein neues Phänomen in MV. Unsere Recherche wirft Licht auf die Zahlen, Hintergründe und die Sorge vor Nachahmung.
Bild und Zitat von Landesrabbiner Yuriy Kadnykov: "Einige Gemeindemitglieder verstecken, dass sie jüdisch sind. Aus Angst tragen sie Davidstern oder Kippa nicht öffentlich.

09.11.2023

Interview mit Landesrabbiner Yuriy Kadnykov

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 brannten in ganz Deutschland Synagogen, jüdische Geschäfte und Wohnungen. Die Nationalsozialist:innen misshandelten, verschleppten und ermordeten Jüdinnen und Juden. 85 Jahre später erlebte Israel mit dem Überfall der islamistischen Hamas am 7. Oktober den größten Angriff auf Jüd:innen seit dem Zweiten Weltkrieg. Seitdem nimmt die Judenfeindlichkeit in MV, in der Bundesrepublik und auf der ganzen Welt zu. KATAPULT MV hat mit Landesrabbiner Yuriy Kadnykov über die Stimmung in den jüdischen Gemeinden in MV gesprochen.

09.11.2023

Feministische Malworkshops in MV

Für Hafiza Qasimi aus Afghanistan, Claudia Goldbach-Rios aus Peru und Eylül Aydin aus der Türkei ist Kunst mehr als ein Hobby oder ein Beruf: Sie ist ein Ausweg. Eine Art, die Wirklichkeit zu beschreiben und sie dabei zu verändern.
Foto von Demonstrierenden vor dem Schweriner Schloss. Überschrift: "Apothekenstreik in Schwerin am 8. November"

08.11.2023

Apotheken demonstrieren in Schwerin

Am Mittwoch demonstrierten Ärzt:innen und Apotheker:innen aus ganz MV in Schwerin. Sie warnen vor einem „Gesundheitskollaps“ und kritisieren insbesondere zu viel Bürokratie, einen Mangel an Fachkräften und steigende Lieferengpässe. Wegen der Protestaktion sind heute viele Apotheken geschlossen. In den kommenden Wochen sind weitere Aktionen geplant, unter anderem am kommenden Freitag in Greifswald. Wir werden berichten.
Karte von Deutschlands Landeshauptstädten in Schwerins nach Bevölkerung: Schwerin (1), Saarbrücken (1,8), Potsdam (1,9), Erfurt (2,2), Mainz (2,2), Magdeburg (2,4), Kiel (2,5), Wiesbaden (2,9), Hannover (5,5), Dresden (5,7), Bremen Stadt (5,8), Düsseldorf (6,4), Stuttgart (6,4), München (15,3).

07.11.2023

MVs Landeshauptdorf

Schwerin ist die kleinste Landeshauptstadt der Republik. Zumindest, was die Bevölkerungszahl angeht.
Karte mit der Überschrift “Trock´ne Strafzahlungen”: Geldstrafen für FC Hansa Rostock, 2023, in Euro: 353.705; Geldauflage für Pressesprecherin des FC Hansa, 2023, in Euro: 5.000.

26.10.2023

Hansa und die Pressefreiheit

Die Sprecherin des Fußballzweitligisten Hansa Rostock muss wegen Beleidigung eines Sportreporters 5.000 Euro zahlen. Generell scheint sie der Pressefreiheit kritisch gegenüberzustehen. So hat KATAPULT MV noch nie eine Akkreditierung für die Spiele des FC Hansa erhalten.
MV-Karte der Pegelstände anhand von MVs Innenminister Christian Pegel (SPD): Pegelstände und Abweichung vom mittleren Wasserstand in Zentimetern am 20. Oktober in MV um 16.57 Uhr: Wismar 637 und 136, Rostock 620 und 122, Althagen 580 und 82, Barhöft 622 und 124, Greifswald 634 und 137, Sassnitz 603 und 106, Karnin 594 und 63.

20.10.2023

Hochwasser auch in MV

In der Nacht zu Samstag werden Höchststände der Ostsee erwartet. Laut Umweltminister Backhaus werde das Hochwasser in MV medial aufgebauscht.
Deutschlandkarte mit zu bewaffneten Rechtsextremen je Bundesland: mutmaßlich Rechtsextreme mit Waffenbesitzkarte oder kleinem Waffenschein. In absoluten Zahlen liegt Sachsen-Anhalt mit 122 auf Platz eins, gefolgt von MV (121) und Rheinland-Pfalz (93). Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl liegt MV mit 7,4 pro 100.000 Einwohner:innen an der Spitze, gefolgt von Sachsen-Anhalt und Thüringen.

19.10.2023

Hoher Anteil bewaffneter Rechtsextremer in MV

Mindestens 758 Rechtsextreme in Deutschland dürfen legal eine Waffe besitzen. Die zweitmeisten von ihnen leben in MV. Das zeigt eine Recherche von Correctiv.
Karte von möglichen Strecken für die erste Straßenbahn in Rostock Reutershagen. Variante Ost vom Zoo durch den Trotzenburger Weg, die Tschaikowskistraße mit Ospa-Arena, Händelstraße, Ulrich-von-Hutten-Straße zum Markt Reutershagen und die Goerdelerstraße weiter zum Braesigplatz. Variante West vom Zoo durch den Barnstorfer Ring, den Groß Schwaßer Weg mit Park-and-Ride-Parkplatz und der CJD Christophorusschule, durch Kleingartenanlagen, zum Markt Reutershagen und die Goerdelerstraße weiter zum Braesigplatz

18.10.2023

Zwei Varianten für Straßenbahn zwischen Zoo und Reutershagen

Wegen eines neuen Gutachtens sind wieder zwei Streckenverläufe für die Straßenbahn nach Reutershagen im Rennen. Diese Woche erklären RSAG und die Stadt Rostock in einer Ausstellung im Rathaus, warum sie den sogenannten Korridor West bevorzugen.
Karte von Rostock mit Veranstaltungsorten der Jüdischen Kulturtage vom 15. bis 30. Oktober: die ganze Zeit: Ausstellung im Kröpeliner Tor; 15.10.: Konzert in der Kirche Warnemünde, 16.10.: Konzert im Max-Samuel-Haus; 17.10.: Konzert in der HMT; 19.10.: Mono-Oper in der Jüdischen Gemeinde; 21.10.: Konzert im Rathaus; 22.10.: Konzert in der Jüdischen Gemeinde; 23.10.: Film im Liwu (Frieda 23); 24.10.: Lesung und Gespräch im Literaturhaus (Peter-Weiss-Haus); 25.10.: Konzert in der Compagnie de Comédie/Bühne 602; 26.10.: Konzertlesung im Max-Samuel-Haus; 28.10.: Premiere im Ateliertheater; 29.10.: Konzert in der Compagnie de Comédie/Bühne 602; 30.10.: Konzert in der Jüdischen Gemeinde

13.10.2023

Jüdische Kulturtage starten am Sonntag

Trotz oder gerade wegen der zunehmend antiisraelischen Stimmung aufgrund des Terroranschlags vergangenes Wochenende, begeht die Jüdische Gemeinde Rostock in den kommenden Wochen ihre Kulturtage. Die Polizei hat ein ausgeweitetes Sicherheitskonzept erarbeitet.
Foto von der Solidemo für Israel am 12. Oktober in Rostock vor dem Rathaus

13.10.2023

Solidaritätskundgebung für Israel

Bei der Solidemo am Donnerstagnachmittag kam es zu israelfeindlichen Zwischenrufen.

12.10.2023

Solidarität mit Israel

Nachdem am 7. Oktober die terroristische Organisation Hamas eine Offensive gegen Israel begonnen hat, finden in den nächsten Tagen auch erste Kundgebungen und Solidaritätsveranstaltungen in MV statt. In Schwerin, Rostock und Greifswald versammeln sich Menschen, um gegen Krieg, Terror und Antisemitismus zu demonstrieren und den Opfern zu Gedenken. Schreibt uns, wenn ihr noch weitere Soli-Veranstaltungen in MV kennt.
Foto von der Gedenkveranstaltung an die Opfer des Angriffs auf Israel in Schweriner Synagoge

11.10.2023

Solidarität mit Israel in Schwerin

Am Vormittag fand ein Stilles Gedenken in der Schweriner Synagoge statt. Anlass waren die Terroranschläge der radikalislamischen Hamas am vergangenen Wochenende auf Israel.

10.10.2023

MV in Supermärkten und Discountern

711 Supermärkte und Discounter für Meck-Vorp. Letzte Woche haben wir bereits eine Übersicht zu den Filialen veröffentlicht. Allerdings habt ihr uns darauf hingewiesen, dass unsere alte Quelle unvollständig ist. Also haben wir alle Pressestellen der Discounter und Supermärkte angefragt, noch mal selbst nachgezählt und präsentieren euch heute die korrekten Zahlen.
Foto von dem Schweriner Wahlkreisbüro der AfD. Rechtsunten in der Ecke des Schaufensters ist eine kleine Überwachungskamera zu sehen. Diese wird auf dem Bild vergrößert dargestellt. Beschriftung: “Unzulässige Videoüberwachung? AfD wegen Verstoß gegen Datenschutz angezeigt”

06.10.2023

AfD Schwerin richtet Kamera auf Passant:innen

Sie hat es schon wieder getan. Die Polizei ermittelt nun wegen Verstoßes gegen den Datenschutz.
Asylkompromisse zum Verwechseln, Gegenüberstellung von 1993 - 2023: Gegenstand: Grundgesetz - Gemeinsames Europäisches Asylsystem; eingeschränkte Menschenrechte: Asyl - Bewegungsfreiheit; Maßnahmen: Einführung sichere Drittstaaten und Herkunftsländer - Ausweitung sichere Drittstaaten und Herkunftsländer; beschleunigte Abschiebungen: durch Flughafenverfahren - durch Grenzverfahren; verantwortliche Bundesregierung: CDU/CSU, FDP - SPD, Grüne, FDP

05.10.2023

Asylkompromiss 2.0

Nach dem Pogrom in Rostock-Lichtenhagen wurde vor 30 Jahren das Asylrecht in Deutschland erstmals stark beschnitten. Nun setzt auch die geplante Asylreform auf EU-Ebene auf Abschreckung, Abschottung und Isolation.

03.08.2023

Die Vorreiterin

Seit Herbst vergangenen Jahres dürfen Frauen in Herrenfußballteams kicken, und zwar nicht nur in Freundschaftsspielen, sondern auch bei Pflichtspielen in der Kreisoberliga. Meck-Vorps erste Frau im Männerfußball ist Anna Geßner: Seit November letzten Jahres ist die 23-Jährige beim HFC Greifswald 92 spielberechtigt. Im März begann für sie offiziell der Spielbetrieb.

26.07.2023

Volle Windkraft voraus!

Paradigmenwechsel: Laut Bundesgesetz steht der Ausbau erneuerbarer Energien nun im „überragenden öffentlichen Interesse“. Auch in MV tut sich derzeit viel, um den Ausbau der Windkraft endlich voranzutreiben, die Ausbauziele des Bundes zu erreichen und den massiven Genehmigungsstau aufzulösen.

30.03.2023

Nahverkehr wird teurer

Im Nahverkehr in Stadt und Region Rostock steigen die Fahrkartenpreise. Schon wieder. Der Verkehrsverbund Warnow erhöht zum zweiten Mal innerhalb eines halben Jahres die Tarife. Steigende Energie- und Personalkosten machten den Schritt unumgänglich, erklärt das Unternehmen. Im Mai kommt das Deutschlandticket für 49 Euro.
„Kunst inmitten des Krieges“ Ausstellungseröffnung in Rostock: Jemand betrachtet ein Gemälde, auf dem Hände sich von innen an dem Augengitter einer Burka festhalten und nach draußen greifen.

23.03.2023

Afghanische Künstlerin kann erstmals eigene Ausstellung eröffnen

Am Mittwoch wurde im Rostocker Rathaus die Ausstellung der afghanischen Künstlerin und Frauenrechtsaktivistin Hafiza Qasimi eröffnet. Es war das erste Mal, dass die 24-Jährige dies persönlich tun konnte. Seit anderthalb Jahren ist sie auf der Flucht vor den Taliban, von Afghanistan kam sie über Iran nach Deutschland.