Zum Inhalt springen

Vivian Grabowski

war Teil der filmab!-Redaktion im Rahmen des FISH-Filmfest im Rostocker Stadthafen vom 28. April bis 1. Mai 2022.

Artikel (6)

Vier Tage Filmfieber in Rostock

In diesem Jahr gab es die filmab!-Redaktion zum FiSH – Filmfest im Rostocker Stadthafen in Kooperation mit KATAPULT MV. Zwanzig Artikel sind rund ums FiSH in der fünfköpfigen Redaktion entstanden. Hier teilen die filmab!-Reporter:innen ihre persönlichen Erlebnisse und Highlights von vier Tagen Filmfest.

„Ich habe Hoffnung, dass sich viele dieser Krisen zum Positiven entwickeln“

Ole Kjartan Schreier ist gerade einmal 15 Jahre alt, als er seinen Experimentalfilm „Weltsichten in einem Song“ produziert. Thema des Films sind die aktuellen Krisen unserer Welt, die in Form vieler kleiner Videoschnipsel zusammengepuzzelt werden. Als jüngster Teilnehmer des diesjährigen Wettbewerbs „Junger Film“ schafft Schreier es, mit seinem Werk aus der Masse herauszustechen. Wie ihm das gelingt und was überhaupt hinter dem jungen Technikgenie steckt, erzählt er uns im Interview.

„Berühr mich“ – ein Meisterwerk der Empathie und Authentizität

Intim, authentisch und zutiefst bewegend: so lässt sich das Dokudrama „Berühr mich“ wohl am besten beschreiben. Ein Film, der sich dem Thema Sexarbeit widmet – allerdings aus einem anderen Blickwinkel, als man es vielleicht gewohnt ist.

„Lieferissimo“ – Traumprinz in orangefarbener Rüstung?

In „Lieferissimo“ kommt der vermeintliche Prinz ohne Pferd daher. Stattdessen mit einer Pizza Bufala mit Dinkelmehl und einem gemischten Salat ohne Croutons. Doch gibt es ein Happy End inklusive „Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute“?

„2083“ – Liebe zwischen Konsumwahn und Entfremdung des Selbst

Willkommen im Jahr 2083, einer retrofuturistischen Welt, in der das Produkt über dem Individuum steht. Maximaler Konsum, maximale Technologisierung, maximale Entfremdung – und zwei Menschen, die trotz allem irgendwie versuchen, echte und aufrichtige Beziehungen zu schaffen. Eine Welt, die doch mehr Parallelen zur Realität aufweist, als man anfangs meinen würde.

Pop FiSH 2022 – Schokofische und Schallplatten

Donnerstagbend fand im Rostocker M.A.U. Club im Stadthafen der achte Pop FiSH im Rahmen des FiSH Filmfestivals statt. Dabei handelt es sich um einen Musikvideowettbewerb, bei dem Bands aus MV ihre Projekte einreichen konnten. Zehn Musikvideos waren nominiert, unter denen wie jedes Jahr ein Jury- sowie ein Publikumspreis vergeben wurde. Allerdings gab es diesmal gleich zwei absolute Pop FiSH Premieren, einmal in Form eines Überraschungspreises sowie in Gestalt eines komplett neuen stilistischen Formates!