Zum Inhalt springen

KATAPULT MV

Artikel (7)

Neonazi-Anwalt will KATAPULT MV abmahnen

AfD-Mitglieder und andere Rechtsextreme sind mit der Berichterstattung von KATAPULT MV unzufrieden und wollen uns juristisch angreifen. Das Interessante: Der Anwalt der AfD wurde durch eine Ku-Klux-Klan-Zeremonie bekannt und beschäftigt einen Neonazisänger. Muss KATAPULT jetzt über 2.200 Euro an Rechtsextreme zahlen?

Die erste Super-Sitzung

Wir haben es versprochen und eingehalten. Alle Superintendant:innen können bei der Redaktionssitzung dabei sein. Wir haben in der ersten Sitzung entschieden: Es wird doch keine Paywall geben.

Nullte Druckausgabe von KATAPULT MV ist da!

Wir haben gedruckt! Seht selbst und sagt uns, wie oft ihr das noch wollt!

Festival am Limit

Es hat geregnet und es war euch scheißegal. 2.500 Leute waren beim Katapult-Festival. Eine Bilderserie.

Das allererste KATAPULT-MV-Festival

Die neue Lokalzeitung aus MV startet durch, macht ein großes Fest, druckt endlich und bittet ihre Lesenden aufrichtig um Entschuldigung. Los geht's!

Danke an unsere Lesenden!

Wir haben es versprochen, wir halten es ein. Ihr bekommt einen Platz im Impressum von KATAPULT MV. Vielen, vielen Dank dafür. Wir lieben euch!

Frei auf die Fresse

Heute geht KATAPULT MV an den Start. Wem wir auf die Fresse geben, welche Karnickel wir fotografieren und warum Mecklenburg-Vorpommern einen neuen Fokus braucht.

Aktuelle Themen

Wahlkampf 2021

Am 26. September ist in MV Landtagswahl, zeitgleich mit der Bundestagswahl. Wir berichten über ausgewählte Themen und Parteien, die relevant für die Wahlentscheidung werden können.

Wir wollen den Nordkurier ablösen.
Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Wir wollen die Ostsee-Zeitung ablösen.
Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Schon 4531 Abonnent:innen

182,2 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)