Zum Inhalt springen

Das ist heute noch passiert

14. 7. 2022 in Meck-Vorp

Von

Artikel teilen

Außerdem wurde das Bonhoeffer-Klinikum in Neubrandenburg von einer Studie der FAZ-Verlagsgruppe als eines der besten Krankenhäuser Deutschlands ausgezeichnet, erhält die Stadt 1,25 Millionen Euro vom Innenministerium für die Sanierung und Umnutzung eines Anbaus des Rathauses, fordert die Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer zusätzliche Niederlassungsmöglichkeiten und für Kinder und Jugendliche mehr Therapieplätze, wurde die seltene Wild- und Rinderseuche im Landkreis Mecklenburgische-Seenplatte nachgewiesen, wird Erdgas im kommenden Jahr um ein Vielfaches teurer, brannten Reihenhäuser und Ferienwohnungen in Westmecklenburg aus.

MV braucht mehr als nur eine Zeitung pro Region. Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Schon 5.442 Abonnent:innen

192,7 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)

Autor:innen

ist KATAPULT MVs Inselprofi und betrachtet Wasser und Weite.

Neueste Artikel

Forstrock-Festival zum 15. Mal in Jamel

Am 12. und 13. August heißt es wieder „Jamel rockt den Förster“. In diesem Jahr soll das Festival sogar etwas größer werden als bisher. Erstmals dürfen die Initiator:innen Birgit und Horst Lohmeyer in ihrem weitläufigen Garten bis zu 3.500 Gäste empfangen. Und auch eine zweite Bühne für lokale Acts wird es geben. KATAPULT MV hat mit Birgit Lohmeyer über das Festival und die Situation im Dorf gesprochen.

Wem gehört Jamel?

Heute ist der Ort Jamel bei Wismar überregional als „Nazidorf“ bekannt. Das kommt nicht von ungefähr. In mindestens sechs der zehn Häuser leben Neonazis. Die Immobilien wurden seit den frühen 2000er-Jahren von Szeneangehörigen offenbar gezielt aufgekauft.

Spirit Captain Johann

Johann van der Linden spielt im Greifswalder Verein „Griffins Lehre“ Ultimate Frisbee. Gerade nimmt er mit der deutschen U17 an der Europameisterschaft in Breslau teil.