Zum Inhalt springen

Bier

Brauereien in Meck-Vorp

Von

Artikel teilen

Sind Sie eher ein Klaus Taler oder doch mehr der Typ „Musikpilzzwerg“? Das Bier, über das die beiden Experten da schreiben, ist das Schweriner Altstadtbräu Hell. Man bekommt es im Schweriner Altstadtbrauhaus „Zum Stadtkrug“. Dass es ihnen schmeckt, darüber sind sich beide einig. Was sie aber vielleicht nicht wissen: Das Schweriner Altstadtbräu wird gar nicht vom Schweriner Altstadtbrauhaus gebraut. In Meck-Vorp gibt es nur eine Handvoll echter Brauhäuser, also Brauereien mit dazugehöriger Gaststätte.

Screenshot von bierbasis.de

Überall bezeichnen sich aber immer wieder Gaststätten als Brauhaus, ohne selbst Bier herzustellen. Manchmal handelt es sich dabei um ehemalige Brauereien, oder sie nennen sich zu Marketingzwecken so und richten ihre Räume entsprechend ein. Einige lassen sich dann aber doch ein Bier von einer Brauerei produzieren und verkaufen es unter eigenem Namen.

Dieser „Etikettenschwindel“ ähnelt ein wenig dem großen Brauereibusiness. So sind drei der vier größten Brauereien in MV nicht selbständig, sondern zählen zu übergeordneten Großkonzernen: Die Mecklenburgische Brauerei Lübz und die Darguner Brauerei gehören den dänischen Brauereiunternehmen Carlsberg beziehungsweise Harboes Bryggeri. Die Hanseatische Brauerei Rostock ist Teil der Radeberger-Gruppe und gehört damit zum Oetker-Konzern. Nur die Störtebeker-Braumanufaktur ist noch unabhängig. Und natürlich die kleinen.

Dieser Artikel erschien in Druckausgabe 4. Mit Bierlogos in der gedruckten Karte!

MV braucht mehr als nur eine Zeitung pro Region. Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Schon 5.256 Abonnent:innen

185,9 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)

Fußnoten

  1. Telefonat mit dem Schweriner Altstadtbrauhaus vom 12.1.2022.

Autor:innen

layoutet cheffig das KATAPULT-Magazin und lektoriert rigoros Texte.

Lieblingsbuch
55 kuriose Grenzen und 5 bescheuerte Nachbarn

Neueste Artikel

Schweriner Stadtarchivar Dr. Bernd Kasten im Audio-Interview

Schweriner Stadtarchivar im Audiointerview

In Deutschland wird heute an das Leid der Opfer des NS-Regimes erinnert. Mit dem Direktor des Stadtarchivs Schwerin, Bernd Kasten, hat KATAPULT MV über Erinnerungskultur und Gedenken in MV gesprochen.
AfD-Abgeordnete - im Kreistag Rostock: August 2022 9, jetzt 4; in der Bürgerschaft Rostock: Mai 2019 5, jetzt 2

Hat die AfD eine Zukunft?

Die Geschichte der Rostocker AfD ist von Grabenkämpfen und internen Auseinandersetzungen geprägt. Nachdem sich sogar der Landesverband einschaltete und den Kreisvorstand im Jahr 2020 kurzerhand absetzte, besserte sich die Lage für die rechtspopulistische Partei kaum. Nun hat die AfD ein neues Wahlkreisbüros in der Hansestadt eröffnet. Die Konkurrenz in der Bürgerschaft reagiert skeptisch.
Karte von MV: Wo am 27. Januar an Opfer der Nazis erinnert wird: überall; wo Nazis protestieren: Loitz (25. Januar), Grevesmühlen (26. Januar), Güstrow (nicht am 27. Januar)

Neonazis wollen Gedenktag instrumentalisieren – und scheitern

Nach Ausflügen in Proteste gegen Corona-Maßnahmen und Energiepolitik sind die Demokratiefeind:innen wieder bei ihrem altbewährten Thema gelandet: Hass und Hetze gegen Geflüchtete aus dem globalen Süden.