Zum Inhalt springen

Fish-Filmfest im Stadthafen Rostock

Festivalreporter:innen und Filmkritiker:innen gesucht

Von

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Artikel teilen

Ihr liebt Filme, könntet stundenlang darüber philosophieren und wollt Teil einer kleinen, unabhängigen Festivalredaktion sein?
In Kooperation mit dem Fish-Filmfestival suchen wir zehn junge Filmkritiker:innen und Reporter:innen aus Meck-Vorp, die das diesjährige Festival vom 28.4. bis 1.5. begleiten. Alles in einer jungen, ehrenamtlichen Redaktion online und vor Ort am Rostocker Stadthafen.

Ihr verfasst eure eigenen Beiträge vor, während und nach dem Festival, das bedeutet: schreiben eigener Filmrezensionen, Interviews mit Filmemacher:innen, Berichte zum Rahmenprogramm und andere Einblicke hinter die Kulissen des Filmfestivals.

Neben der redaktionellen Arbeit das Schönste zum Schluss: Ihr seht jede Menge deutsche und internationale Filme von jungen Filmschaffenden und seid mitten im Filmfestivalrummel!

Die Auftaktveranstaltung findet online am Samstag, dem 16. April 2022 mit Anna Hansen von KATAPULT MV statt:

  • Redaktionsteam bilden
  • Einführung in journalistische Recherchemethoden, Interviewtechniken und das Schreiben von Filmkritiken
  • erste Kurzfilme schauen
  • Redaktionsplan verabreden

Bis zum Festival Ende April werfen wir einen Blick auf die ersten Kurzfilme, schreiben Kritiken, bereiten Inhalte für Social Media vor und treffen uns regelmäßig zu Onlineredaktionssitzungen. Während des Festivals werden wir weiter Filme schauen und rezensieren, aber auch in den Festivaltrubel eintauchen und junge Filmemacher:innen interviewen. Die Beiträge der unabhängigen filmab-Redaktion werden dann bei KATAPULT MV veröffentlicht.

Meldet euch bis zum 15. April unter jungerfilm@fish-festival.de mit eurer E-Mailadresse und eurem Namen an. Wir freuen uns auf euch!

MV braucht mehr als nur eine Zeitung pro Region. Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Autor:innen

Redakteurin bei KATAPULT MV.

Neueste Artikel

15.07.2024

„Als Bürgermeisterin gehörst du zu denen da oben“

Wenn Astrid Zschiesche durch Groß Kiesow radelt, drehen manche den Kopf weg. Als ehemalige Bürgermeisterin der Gemeinde ist sie nicht bei allen beliebt. Zehn Jahre lang war sie im Amt, nun wählt fast jede zweite Person AfD. Sieht die gebürtige Krebsowerin Hoffnung?

15.07.2024

Zwei-Etappen-Wahl beendet

Fünf Wochen nach dem offiziellen Wahltermin Anfang Juni ist nun auch in Neubrandenburg die Entscheidung über die Zusammensetzung der Stadtvertretung gefallen. Aufgrund eines Druckfehlers konnte die Abstimmung im Wahlbereich 1 erst gestern stattfinden. Stärkste Kraft ist voraussichtlich die AfD. Erste Konsequenz des vorläufigen Wahlergebnisses: Der Vorsitzende der CDU, Steven Giermann, hat sein Amt niedergelegt.
Foto von der Rehkitzrettung der Unimedizin Rostock: Asl Suchkette gehen Pflegekräfte und Patient:innen ein ganzes Feld ab.

12.07.2024

Forensische Psychiatrie rettet Rehkitze

Bei einer gemeinsamen Aktion der Klinik für Forensische Psychiatrie und der Wildtierhilfe MV haben Patient:innen auf landwirtschaftlichen Flächen geholfen, Rehkitze aufzuspüren. Vor Mäh- und Erntearbeiten suchten sie die Wiesen ab. Elf Rehkitze konnten bei der jüngsten Aktion gerettet werden. Das hilft nicht nur den Tieren, sondern auch den Patient:innen.