Zum Inhalt springen

Preissteigerung

Inflation im Dezember leicht rückläufig

Von

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Artikel teilen

Im Vergleich zum Dezember 2021 verzeichnete das Statistische Amt MV für Dezember 2022 erneut Verteuerungen bei Nahrungsmitteln und alkoholfreien Getränken. 21,2 Prozent mehr mussten die Verbraucher:innen demnach dafür ausgeben. Doch mit 10,8 Prozent Teuerungsrate sind auch Gaststätten- und Beherbergungsdienstleistungen im Jahresvergleich erneut teurer geworden.

Bei den Nahrungsmitteln führen Zucker und Weizenmehl die Liste der am stärksten verteuerten Produkte an. Hier erfasste das Statistische Amt eine Teuerung von 77,2 beziehungsweise 72,7 Prozent im Vergleich zum Dezember 2021. Aber auch Schnittkäse mit 45,7 Prozent und Butter mit 41,8 Prozent weisen eine erhebliche Preissteigerung auf. Äpfel sind in der Veröffentlichung des Amtes das einzige Lebensmittel mit einem Preisrückgang. Dieser betrug 0,4 Prozent.

Im Vergleich zum Vormonat November 2022 waren die Verbraucher:innenpreise um 0,7 Prozent rückläufig. Mit einem Rückgang von 3,9 Prozent gab es die größte Preisabnahme bei Brennstoffen. So wurde etwa Fernwärme um 40 Prozent günstiger und Gas um 21,9 Prozent. 

Die Preise für Nahrungsmittel sind im Monatsvergleich um 0,8 Prozent gestiegen. Den größten Anstieg gab es auch hier bei Zucker mit 7,9 Prozent. Billiger geworden sind dagegen zum Beispiel Kopf- und Eisbergsalat (-7,9 Prozent) oder Schokoladentafeln (-3,1 Prozent).

MV braucht mehr als nur eine Zeitung pro Region. Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Fußnoten

  1. Statistisches Amt MV (Hg.): Verbraucherpreisindizes in Mecklenburg-Vorpommern, S. 7 (31.1.2023).

Autor:innen

Redakteurin bei KATAPULT MV.

Neueste Artikel

27.05.2024

Wie viel Brüssel steckt in MV?

Am 9. Juni wird das Europäische Parlament gewählt. Es ist eine Wahl, von der kaum jemand weiß, was sie bewirkt und warum Entscheidungen in Brüssel vor der eigenen Haustür interessant sind. Dabei profitiert MV maßgeblich von Zuwendungen aus europäischen Fördertöpfen.

24.05.2024

Meck-Vorp-Cast

DER Podcast von KATAPULT MV! Nachrichten, Recherchen, Hintergründe und Gespräche über Mecklenburg-Vorpommern. Hier gibt es auch unsere erste Reportage zum Hören.

24.05.2024

Extremwahlen in MV: die erste KATAPULT-MV-Reportage

Am 9. Juni finden die Kommunal- UND Europawahlen bei uns in MV statt. Dabei werden mehrere Tausend Ämter gewählt, die die politische Ausrichtungen in den Gemeinden aber auch auf Europaebene bestimmen. Während antidemokratische Parteien und Gruppierungen versuchen, Wähler:innen mit populistischen Parolen und Versprechungen zu überzeugen, sehen viele Politiker:innen und Wissenschaftler:innen in MV aber auch Chancen für das Land.