Zum Inhalt springen

Solderhöhung für Politiker:innen

Mehr Knete für Landräte

Von

Artikel teilen

Viele Unternehmen mussten während des Lockdowns komplett herunterfahren, manchen wurde geholfen, anderen nicht. Auch wenn überraschend wenige Firmen Insolvenz anmeldeten, gab es während des zweiten Lockdowns einen enormen Anstieg von Privatinsolvenzen.

Im ersten Quartal 2021 meldeten 31.821 Deutsche ihre Zahlungsunfähigkeit an. Das sind über 50 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Meck-Vorp ist davon besonders stark betroffen. Es gab genau 86,7 Prozent mehr Privatinsolvenzen als im ersten Quartal 2020. Das sind 760 Menschen aus MV, die derzeit unter erschwerten Bedingungen und oft auch am Existenzminimum leben.

In dieser Situation eine Solderhöhung von 9.065 auf 9.533 Euro zu fordern, wirkt einigermaßen unangebracht. Denn auch die Landräte waren und sind dafür verantwortlich, wie die Bevölkerung durch diese Pandemie geht.

Quelle: Wirtschaftsauskunftei Crif Bürgel


Schon 3926 Abonnent:innen

157,1 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)

Autor:innen

Ist einsprachig in Wusterhusen bei Lubmin in der Nähe von Spandowerhagen aufgewachsen, studierte Politikwissenschaft und gründete 2021 KATAPULT MV.

Veröffentlichungen:
Die Redaktion (Roman)

Neueste Artikel

Presserat spricht Nordkurier eine Missbilligung aus

Immer wieder hatte Simone Schamann vom Nordkurier die „Querdenken“-Bewegung verherrlicht. Jetzt stellt der Deutsche Presserat fest: Sie hat das „Narrativ von Verschwörungstheoretikern“ bedient.

76 Prozent rechtsextrem

Die AfD ist die drittstärkste Partei im Schweriner Landtag. Seit März 2021 wird sie vom Verfassungsschutz beobachtet: Verdacht auf Rechtsextremismus. Wie extrem ist die Partei wirklich? Eine Bilanz.

Landwirtschaft extrem

Die Ukraine wurde früher als Kornkammer Russlands bezeichnet. Was kaum jemand weiß: In Schle-Holst und Meck-Vorp wird anteilig mehr Fläche agrarisch genutzt als in der Ukraine.