Zum Inhalt springen

„Niemals Satt“

Monchi startet Lesereise in Rostock

Von

Monchi liest im Volkstheater Rostock

Artikel teilen

Außerdem versteigert Monchi auf jeder Lesung einen Beutel, gefüllt mit Sachen wie dem Feine-Sahne-Pfeffi „Grüne Boje“, einem 5XL-T-Shirt vergangener Tage und einer seiner aufgetragenen Schlüppis. Am ersten Abend kamen damit 200 Euro für den geplanten Skatepark in Jarmen zusammen.

Das Große Haus des Rostocker Volkstheaters war ausverkauft. Mit in den Reihen saßen Monchis Mutter – die auch einen Gastauftritt auf der Bühne hatte –, seine Band, sein Mitbewohner, sein Lektor und offenbar viele andere Freund:innen und langjährige Bekannte.

Am Freitag gibt es noch einen ausverkauften Zusatztermin in Rostock. Dann gehts auf Lesereise durch die Republik. Am 19. Mai liest Monchi in Greifswald im Theater Vorpommern.

MV braucht mehr als nur eine Zeitung pro Region. Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Schon 5.221 Abonnent:innen

184,7 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)

Autor:innen

Geboren in Rostock.
Aufgewachsen in Rostock.
Studierte in Rostock. Und Kiel.

Neueste Artikel

Wie ist es, Schöff:in zu sein?

In ganz Mecklenburg-Vorpommern werden aktuell ehrenamtliche Richter:innen für die nächste fünfjährige Amtsperiode ab 2024 gesucht. KATAPULT MV hat mit zwei Schöff:innen der Landgerichte Rostock und Schwerin über ihr eher unbekanntes Ehrenamt gesprochen.
Bild von Eva-Maria Kröger (Die Linke), neue Oberbürgermeisterin von Rostock. Frage: Wen werden Sie als erstes enttäuschen? Antwort: „Vermutlich KATAPULT MV“.

11 fiese Fragen an Eva-Maria Kröger

Warum sie uns enttäuscht hat, vor welcher Aufgabe sie sich am liebsten drücken würde und wie ihr Privatleben jetzt aussieht, erzählt uns Rostocks neue Oberbürgermeisterin.

Fracking-Gas aus den USA kommt in Lubmin an

Im Auftrag des Unternehmens Deutsche Regas werden aktuell 155.000 Kubikmeter Flüssiggas im Lubminer Hafen verarbeitet und wieder in gasförmigen Zustand gebracht. Das Problem: Die Lieferung wurde mittels Fracking gewonnen und stammt aus den USA. Insgesamt vier LNG-Tanker sind aktuell in Transport und Weiterverarbeitung involviert. Allein auf der Ostsee müssen die Schiffe mehr als 55.000 Kilometer zurücklegen, um das Jahresziel der Firma zu erfüllen.