Zum Inhalt springen

Straßenbau

Radwege in MV verbessern sich zu langsam

Von

Artikel teilen

Der Zustand der Radwege in MV verbessert sich kaum. Das liegt vor allem an der Bürokratie, denn Geld ist vorhanden, es wird nur nicht abgerufen.

Vier Millionen Euro hat das Land für die letzten zwei Jahre zur Verfügung gestellt. Wie viel wurde abgerufen? 0,1 Millionen. Das Geld soll aber auch 2021 noch genutzt werden dürfen, mein Verkehrsminister Christian Pegel (SPD). Viele Radwege sind schlecht gepflegt oder fehlen auch einfach. Manche Städte bleiben komplett unverbunden.

Quelle: dpa

Schon 4225 Abonnent:innen

167,9 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)

Autor:innen

Ist einsprachig in Wusterhusen bei Lubmin in der Nähe von Spandowerhagen aufgewachsen, studierte Politikwissenschaft und gründete 2021 KATAPULT MV.

Veröffentlichungen:
Die Redaktion (Roman)

Neueste Artikel

Knappes Silber für Duo Friedrich und Hinze

Bereits die Zweite von Vier Granaten aus Meck-Vorp holt eine Olympia-Medaille nach Hause.

Ostsee-Zeitung verkauft Aida-Werbung als Journalismus

26 Artikel pro Monat über Aida. Die OZ veröffentlicht fast jeden Tag einen Beitrag über das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen. Immer positiv, immer unkritisch. Die Zeitung ist zur Marketingmaschine eines Konzerns geworden. Das Problem: Sie kennzeichnet die Artikel nicht als Werbung.

Meck-Vorp lässig auf Platz 1!

Zusammen mit Schle-Holst stehen wir ganz gut da. Aber Vorsicht: Der Ausbau der Windkraftenergie ist einigermaßen zum Stillstand gekommen.