Zum Inhalt springen

Gesprächsreise

Bundespräsident Steinmeier für drei Tage in Neustrelitz

Von und

Artikel teilen

Station Nummer vier: Neustrelitz. Nach Altenburg in Thüringen, Quedlinburg in Sachsen-Anhalt und Rottweil in Baden-Württemberg residiert Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) nun für drei Tage statt in Schloss Bellevue im Hotel „Alter Kornspeicher“ am Neustrelitzer Hafen. Die Station ist Teil einer Gesprächsreise, die ihn seit Beginn des Jahres durch Deutschland führt.

Ziel: Er will mit Bürger:innen ins Gespräch kommen – über ihre Sorgen und Ängste, vor allem vor dem Hintergrund anhaltender Proteste zur Energiepolitik, Krieg und Krisen, heißt es in einer Pressemitteilung: Der Bundespräsident wolle„schärfere Eindrücke gewinnen davon, was die Menschen umtreibt und auch motiviert, Verantwortung zu übernehmen, und was dies wiederum für politische Entscheidungsträger bedeuten kann“.

Geplant sind in Neustrelitz unter anderem ein Treffen mit Kindern und Jugendlichen, mittelständischen Unternehmer:innen und der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt, die dort ihren Sitz hat. Am Donnerstag wird Steinmeier zudem den slowenischen Staatspräsidenten Borut Pahor empfangen.

MV braucht mehr als nur eine Zeitung pro Region. Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Schon 5.285 Abonnent:innen

187,5 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)

Fußnoten

  1. Bundespräsidialamt (Hg.): „Ortszeit Deutschland“ – Bundespräsident Steinmeier reist mit Zeit nach Neustrelitz, auf: bundespraesident.de (28.9.2022).

Autor:innen

Seit Stunde eins Grafiker bei KATAPULT MV.

Redakteurin bei KATAPULT MV.

Neueste Artikel

Karte von Rostocks Stadtteilen, Wahlbeteiligung der OB-Wahl 2022 farblich markiert, in Prozent: Schmarl (28), Groß Klein (29), Dierkow-Neu (30), Lütten Klein (30), Toitenwinkel (30), Evershagen (33), Lichtenhagen (36), Südstadt (46), Rostock-Heide (47), Reutershagen (47), Warnemünde (48), Rostock-Ost (50), Gehlsdorf (55), Hansaviertel (55), KTV (56), Dierkow-Ost (57), Dierkow-West (57), Diedrichshagen (57), Stadtmitte (58), Gartenstadt-Stadtweide (59), Brinckmansdorf (61), Biestow (68)

Wahlbeteiligung erster Wahlgang

Noch zwei Tage bis zur Stichwahl.

Diese zwei Rostocker:innen engagieren sich für den Nachwuchs

Wie komme ich eigentlich an einen Job in der Filmbranche, was gehört alles zu einer Filmproduktion und muss ich dafür wirklich nach Berlin ziehen? Auf Fragen wie diese wollen die Rostocker Filmemacher:innen Betty Koschka und Max Gleschinski jungen, interessierten Menschen Antworten geben und ihnen den Einstieg in die Filmbranche erleichtern.

Was entscheidet das Stadtoberhaupt?

Wärmegarantie für Kitas und Schulen, kostenloser Nahverkehr, bezahlbarer Wohnraum: Die Liste an Versprechen der Rostocker OB-Kandidat:innen ist lang. Aber was kann ein:e Oberbürgermeister:in überhaupt beeinflussen?