Zum Inhalt springen

Pandemie

Corona-Inzidenz in MV am niedrigsten

Von

Artikel teilen

Das Robert-Koch-Institut meldet 2440 Neuinfektionen innerhalb eines Tages. Vor einer Woche waren es noch 3852 Covid-Ansteckungen pro Tag. 74 neue Todesfälle wurden innerhalb von 24 Stunden gemeldet.

Das RKI wies aber darauf hin, dass es wegen des Fronleichnam-Feiertags zu einer Verzerrung der Zahlen gekommen sein könnte. An Feiertagen gehen Menschen weniger zum Arzt, weniger Proben werden genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dadurch könnte die Zahl also etwas niedriger ausfallen.

MV braucht mehr als nur eine Zeitung pro Region. Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Schon 5.368 Abonnent:innen

189,9 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)

Autor:innen

Neueste Artikel

Was ist ein Pogrom?

Eine versammelte Menschenmenge stützte tagelange, kollektive Gewalt gegen Asylsuchende, Vertragsarbeiter:innen und deren Familien im sogenannten Sonnenblumenhaus. Die Ereignisse in Rostock-Lichtenhagen vom 22. bis 26. August 1992 werden allmählich von der Geschichts- und Politikwissenschaft als Pogrom bezeichnet.

Tag der Einheit

In MV herrscht Einheit. Besonders lange schon in Tessin.

Tag der offenen Moschee

Zum Tag der offenen Moschee laden die muslimischen Gemeinden im Land heute zum gemeinsamen Austausch ein.