Zum Inhalt springen

Waldbrangefahr leicht gesunken

Endlich hat es etwas geregnet!

Von

Artikel teilen

Zwei Drittel aller Waldbrände entstehen im Frühling. Nach dem Winter liegen im Wald viele abgestorbene Äste, trockenes Gras und Laub. Das ist leicht entflammbar. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald bittet daher alle Menschen in Meck-Vorp dringend, nicht für zusätzliche Brandgefahr zu sorgen.

In Meck-Vorp ist das Rauchen im Wald das ganze Jahr über verboten. Auch Grillen oder Lagerfeuermachen ist nahe eines Waldes nicht erlaubt.

Was helfen könnte, ist mehr Regen. Nach einem nassen Februar war der März einer der trockensten seit Aufzeichnungsbeginn. Nun soll es aber in den nächsten Tagen zumindest wieder etwas feuchter werden.

MV braucht mehr als nur eine Zeitung pro Region. Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Schon 5.368 Abonnent:innen

189,9 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)

Autor:innen

Seit 2020 Redakteurin bei KATAPULT. Hat Journalismus und Kommunikation in Wien und Amsterdam studiert. Themenschwerpunkte sind Gesellschaftspolitik und feministische Themen. Macht auch Podcasts.

Neueste Artikel

Was ist ein Pogrom?

Eine versammelte Menschenmenge stützte tagelange, kollektive Gewalt gegen Asylsuchende, Vertragsarbeiter:innen und deren Familien im sogenannten Sonnenblumenhaus. Die Ereignisse in Rostock-Lichtenhagen vom 22. bis 26. August 1992 werden allmählich von der Geschichts- und Politikwissenschaft als Pogrom bezeichnet.

Tag der Einheit

In MV herrscht Einheit. Besonders lange schon in Tessin.

Tag der offenen Moschee

Zum Tag der offenen Moschee laden die muslimischen Gemeinden im Land heute zum gemeinsamen Austausch ein.