Zum Inhalt springen

Geografie

Land der Berge

Von

Artikel teilen

Neustrelitz landet mit einem Meter Vorsprung auf Platz eins! Glückwunsch. Diese Stadt säuft bei einem Meeresspiegelanstieg als Letztes ab. Schlechter sieht es für den gesamten Nordosten aus. Vorpommern liegt ganz schön platt und tief da. Ueckermünde, Anklam, Greifswald – alle unter zehn Meter. Zwischen Laage und Wismar gibt es aber auch noch ein Tal in Mecklenburg: Bützow und Schwaan liegen also ebenfalls nur auf fünf beziehungsweise sechs Metern.

Es gibt übrigens auch Gebiete in MV, die komplett unter dem Meeresspiegel liegen. Das ist für ein Küstenland normal. Besonders viele solcher Gegenden liegen auf der Halbinsel Darß-Zingst und auf Rügen. Das Hinterland Usedoms ist sogar fast komplett unter null, aber auch nördlich und westlich von Greifswald befinden sich viele Äcker unter dem Meeresspiegel. Im Landesinneren gibt es nur einen einzigen Punkt, der tiefer als das Meer liegt – westlich von Malchin.

Dieser Artikel erschien in Ausgabe 3 von KATAPULT MV. Die Höhenangaben der Berge wurden am 11.02.22 nochmal aktualisiert.

MV braucht mehr als nur eine Zeitung pro Region. Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Schon 5.221 Abonnent:innen

184,7 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)

Autor:innen

Ist einsprachig in Wusterhusen bei Lubmin in der Nähe von Spandowerhagen aufgewachsen, studierte Politikwissenschaft und gründete 2021 KATAPULT MV.

Veröffentlichungen:
Die Redaktion (Roman)
Fredrich rastet aus

Neueste Artikel

Wie ist es, Schöff:in zu sein?

In ganz Mecklenburg-Vorpommern werden aktuell ehrenamtliche Richter:innen für die nächste fünfjährige Amtsperiode ab 2024 gesucht. KATAPULT MV hat mit zwei Schöff:innen der Landgerichte Rostock und Schwerin über ihr eher unbekanntes Ehrenamt gesprochen.
Bild von Eva-Maria Kröger (Die Linke), neue Oberbürgermeisterin von Rostock. Frage: Wen werden Sie als erstes enttäuschen? Antwort: „Vermutlich KATAPULT MV“.

11 fiese Fragen an Eva-Maria Kröger

Warum sie uns enttäuscht hat, vor welcher Aufgabe sie sich am liebsten drücken würde und wie ihr Privatleben jetzt aussieht, erzählt uns Rostocks neue Oberbürgermeisterin.

Fracking-Gas aus den USA kommt in Lubmin an

Im Auftrag des Unternehmens Deutsche Regas werden aktuell 155.000 Kubikmeter Flüssiggas im Lubminer Hafen verarbeitet und wieder in gasförmigen Zustand gebracht. Das Problem: Die Lieferung wurde mittels Fracking gewonnen und stammt aus den USA. Insgesamt vier LNG-Tanker sind aktuell in Transport und Weiterverarbeitung involviert. Allein auf der Ostsee müssen die Schiffe mehr als 55.000 Kilometer zurücklegen, um das Jahresziel der Firma zu erfüllen.