Zum Inhalt springen

Meck vs. Vorp

MV unverpackt

Von und

Artikel teilen

Meck-Vorp ruft ein Duell im Zeichen der Unverpackung aus. Vorp kennt sich zwar gut mit leeren Dingen aus – waren Sie mal in Loitz? –, Meck gewinnt trotzdem.

Greifswald, Stralsund, Rostock, Ludwigslust, Wismar und Schwerin. In diesen Städten gibt es eigene Läden, in denen unverpackte Lebensmittel und andere Produkte gekauft werden können. In jeder der Städte genau einen, sodass die Zählung einfach und schnell abgeschlossen ist. Vorp holt also mit Greifswald und Stralsund zwei Punkte, Meck als flächenmäßig größerer Landesteil zieht aber mit vier Punkten mal wieder vorbei.

Das Prinzip im Unverpackt-Laden ist sehr einfach: Ein mitgebrachtes Behältnis – zum Beispiel ein Glas, eine Flasche oder ein anderer Behälter – wird im Laden leer gewogen. Dann wird befüllt: Mehl, Öl, Nüsse, Waschmittel – was das Herz begehrt. Zum Abschluss des Einkaufs wird das gefüllte Behältnis erneut gewogen und entsprechend des Gewichts der Inhalt an der Kasse bezahlt.

Der große Vorteil neben der nicht notwendigen Verpackung ist, dass die Menge frei bestimmt werden kann. Ein kleiner Einkauf wird damit auch einfacher. Übrigens: Auch einige Supermärkte, Hof- und Naturkostläden haben bereits Unverpacktes im Angebot. Für das Duell zählten jedoch nur echte Unverpackt-Läden.

Wer keine passenden Behältnisse hat, wird auch in den Läden selbst fündig. Dort können viele Mehrwegbehälter für verschiedene Verwendungszwecke gekauft werden.

Alle wettbewerbsrelevanten Unverpackt-Läden befinden sich in Metropolen des Landes und einer in Ludwigslust. Die KATAPULT-MV-Serviceredaktion hat alle Adressen zusammengetragen. Von Ost nach West sind das:

UVER – Der Unverpackt-Laden am Meer
Hans-Beimler-Straße 1-3
17491 Greifswald

Unverpackt-Laden der Bäckerei Krämer
Frankendamm 66
18439 Stralsund

Green Goldi Unverpackt
Am Vögenteich 25A
18057 Rostock

Lulu Unverpackt
Schloßstraße 29
19288 Ludwigslust

das füllwerk
Dankwartstraße 37
23966 Wismar

FKK Unverpackt
Münzstraße 24
19055 Schwerin

Für die Punkteauszählung ist es schon zu spät, aber falls Ihr noch weitere Unverpackt-Läden kennt, schreibt uns gern unverpackt an redaktion@katapult-mv.de.

MV braucht mehr als nur eine Zeitung pro Region. Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Schon 5.373 Abonnent:innen

190,0 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)

Autor:innen

Redakteurin bei KATAPULT MV.

Seit Stunde eins Grafiker bei KATAPULT MV.

Neueste Artikel

Tag der Einheit

In MV herrscht Einheit. Besonders lange schon in Tessin.

Tag der offenen Moschee

Zum Tag der offenen Moschee laden die muslimischen Gemeinden im Land heute zum gemeinsamen Austausch ein.

300 Therapieplätze ersatzlos gestrichen

Ende Juli gaben die Median-Kliniken die Schließung des Standortes Schelfstadt in Schwerin zum 30. September bekannt. Wirtschaftliche Gründe seien ursächlich für diesen Schritt. Dadurch fallen kurzfristig und vorerst ersatzlos 300 Therapieplätze für Abhängigkeits- und psychisch Kranke weg. Die Folgen der Schließung sehen Suchtexpert:innen schon jetzt. Denn nichtdurchgeführte Suchttherapien können in Arbeits- und Wohnungslosigkeit münden und zu Folgeerkrankungen von Sucht wie Krebs- und Lebererkrankungen führen, heißt es von der Landeskoordinationsstelle für Suchtthemen.