Zum Inhalt springen

Krieg in der Ukraine

ÖPNV in Nordwestmecklenburg und der Mecklenburgischen Seenplatte für ukrainische Geflüchtete kostenfrei

Von und

Artikel teilen

Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte können nach Angaben des Aufsichtsratsvorsitzenden Stephan Bunge alle Fahrgästen aus der Ukraine unbürokratisch kostenlos die Buslinien nutzen.

Kostenfreies Fahren auch in Zügen

Auch Verbindungen der Deutschen Bahn können kostenfrei genutzt werden, dazu zählen ebenfalls die Züge des Nahverkehrs. Für eine Weiterreise, beispielsweise auch ins Ausland, wird das kostenfreie Ticket „helpukraine“ in den DB-Reisezentren ausgestellt.

Einziges Problem bei allen: Es muss ein ukrainischer Pass oder ein anderes entsprechendes Personaldokument vorgelegt werden. Geflüchtete anderer Nationalitäten müssen glaubhaft machen, dass sie aus der Ukraine geflüchtet sind. Mitreisende Kinder unter 18 Jahren benötigen kein Ausweisdokument.

MV braucht mehr als nur eine Zeitung pro Region. Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Schon 5.221 Abonnent:innen

184,7 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)

Fußnoten

  1. Deutsche Bahn (Hg.): FAQ zur Ukrainehilfe, auf: bahn.de.

Autor:innen

Redakteurin bei KATAPULT MV.

Ist in Greifswald geboren, hat in Augsburg studiert und zog für den Lokaljournalismus wieder zurück nach Meck-Vorp.

hat Soziologie und Webwissenschaften (Medienpsychologie) studiert und sich später ins Grafikenmachen verliebt.

Neueste Artikel

Wie ist es, Schöff:in zu sein?

In ganz Mecklenburg-Vorpommern werden aktuell ehrenamtliche Richter:innen für die nächste fünfjährige Amtsperiode ab 2024 gesucht. KATAPULT MV hat mit zwei Schöff:innen der Landgerichte Rostock und Schwerin über ihr eher unbekanntes Ehrenamt gesprochen.
Bild von Eva-Maria Kröger (Die Linke), neue Oberbürgermeisterin von Rostock. Frage: Wen werden Sie als erstes enttäuschen? Antwort: „Vermutlich KATAPULT MV“.

11 fiese Fragen an Eva-Maria Kröger

Warum sie uns enttäuscht hat, vor welcher Aufgabe sie sich am liebsten drücken würde und wie ihr Privatleben jetzt aussieht, erzählt uns Rostocks neue Oberbürgermeisterin.

Fracking-Gas aus den USA kommt in Lubmin an

Im Auftrag des Unternehmens Deutsche Regas werden aktuell 155.000 Kubikmeter Flüssiggas im Lubminer Hafen verarbeitet und wieder in gasförmigen Zustand gebracht. Das Problem: Die Lieferung wurde mittels Fracking gewonnen und stammt aus den USA. Insgesamt vier LNG-Tanker sind aktuell in Transport und Weiterverarbeitung involviert. Allein auf der Ostsee müssen die Schiffe mehr als 55.000 Kilometer zurücklegen, um das Jahresziel der Firma zu erfüllen.