Zum Inhalt springen

Landwirtschaftsstatistik

Spitzenreiter beim ökologischen Landbau

Von

Artikel teilen

In Mecklenburg-Vorpommern bewirtschaften 4.784 landwirtschaftliche Betriebe rund 1,34 Millionen Hektar. Das entspricht ungefähr fünfmal der Fläche des Saarlandes. 

Die Hälfte dieser Gesamtfläche und damit zweieinhalbmal das Saarland nutzen Landwirt:innen, um Getreide anzubauen.

9,2 Prozent der landwirtschaftlich genutzten Fläche werden ökologisch bewirtschaftet – damit ist Meck-Vorp Spitzenreiter in Deutschland.

Land-, Forstwirtschaft und Fischerei machen in Deutschland 0,7 Prozent der Bruttowertschöpfung aus, in MV dagegen 2,8 Prozent. Bruttowertschöpfung bezeichnet den Wert aller Güter und Dienstleistungen, die in einer Volkswirtschaft hergestellt beziehungsweise erbracht werden.

Wie sich die Bereiche bis einschließlich 2020 entwickelten, beschreiben die Daten aus dem Statistischen Datenblatt 2021 des Ministeriums für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern.

MV braucht mehr als nur eine Zeitung pro Region. Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Schon 5.504 Abonnent:innen

195,1 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)

Fußnoten

  1. Land Mecklenburg-Vorpommern (Hg.): Stichwort „Landwirtschaft“, auf: regierung-mv.de.

Neueste Artikel

Orte zum Verwechseln: Mexiko-Stadt - Rostock: Drogenkartelle - Hansa-Hooligans; Drehort von "Narcos: Mexiko" - Drehort von "Polizeiruf 110"; große Kaffeeplantagen in der Nähe - großes Erdbeerfeld in der Nähe

Mexiko-Stadt vs Rostock

Einziger Unterschied: Die Regierungschefin von Mexiko-Stadt ist seit knapp vier Jahren im Amt. Der Noch-OB von Rostock hingegen wird keine drei Jahre schaffen.

Streckenvergleich in Meck-Vorp

Der öffentliche Nahverkehr in Meck-Vorp ist eine weiträumige Leidensgeschichte. Wer sich über ungenügende Abfahrten ärgert, kennt immerhin Abfahrtszeiten. Nicht überall fahren Busse oder Bahnen. Dabei sollte der ÖPNV das Rückgrat der Mobilität in Mecklenburg-Vorpommern sein. Doch die mobile Lebenswirklichkeit vieler Menschen im Land ist eine andere. Unzureichende Taktung und Verzahnung der Verkehrsmittel sind alltäglich. KATAPULT MV wagt den Vergleich auf drei ausgewählten Strecken.

Sieg für Gernert-Scharmacher und Barber

Jennifer Gernert-Scharmacher (rechts) und Nele Barber (links) gewinnen den Beach Cup in Binz. Sie haben sich im Finale gegen Madleen Piest und Kathleen Weiß durchgesetzt.