Zum Inhalt springen

Pandemie

Fast doppelt so viele Fälle wie vor einer Woche

Von

Artikel teilen

Nach Angaben des Landesamtes für Gesundheit und Soziales erhöht sich die Sieben-Tage-Inzidenz in Meck-Vorp auf 12,1. Der Wert liegt damit um 1,5 höher als gestern und beinhaltet 41 Neuinfektionen.

Noch immer liegt die Inzidenz in Ludwigslust-Parchim und Nordwestmecklenburg am höchsten. Beide Landkreise verzeichnen einen Wert von über 20.

Insgesamt sind 303 Fälle in Meck-Vorp aktiv. 43 Prozent der Fälle verlaufen mit einer leichten Symptomatik. Intensivbetten werden durch Covid-10-Patienten derzeit nicht belegt. Außerdem gab es auch keine neuen Todesfälle.

Wir wollen den Nordkurier ablösen.
Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Wir wollen die Ostsee-Zeitung ablösen.
Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Schon 4303 Abonnent:innen

173,6 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)

Autor:innen

Neueste Artikel

Seine Rastplätze und die besten Beobachtungsspots

Der Herbst ist da! Zeit zum Vögelspannern! Die Kraniche rasten gerade aus und wir können alle zusehen. (Mit ausführlicher Liste am Ende des Artikels!)

Unter Klimafreunden

Über den Klimawandel diskutierten elf Tage vor den Wahlen die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten von Meck-Vorp bei einer Podiumsdiskussion in der Scheune Bollewick. Dazu eingeladen hatten die Stiftung Akademie Nachhaltige Entwicklung (ANE) MV und die Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien, RENN.nord.

Regenbogenflagge an öffentlichen Gebäuden?

Immer wieder wird sie in einzelnen Kommunen gehisst, immer wieder entbrennt Streit darum. So stehen die Parteien im Wahlkampf dazu