Zum Inhalt springen

Warnemünde

Kreuzfahrtsaison beendet

Von und

Lesedauer: ca. 1 Minuten

Trock´ne Zahlen zu Anläufen von Kreuzfahrtschiffen in Warnemünde 2022: bei denen die Landstromanlage genutzt wurde: 13; bei denen die Landstromanlage nicht genutzt wurde: 126. Quelle: Rostock Port

Artikel teilen

Gegen 22 Uhr soll heute das letzte Kreuzfahrtschiff, die „Amera“, auslaufen. 

Was (fast) alle gemeinsam haben: Sie fahren immer noch ohne die Nutzung der Landstromanlage, die 2021 mit 19 Millionen Euro Steuergeldern installiert wurde.

Das hat zuletzt auch das mittlerweile zehnte Kreuzfahrtrankings des Naturschutzbundes Nabu gezeigt: Noch immer ist Schweröl der Treibstoff der Wahl für das Gros der Flotten bei Schiffsbetrieben und Kreuzfahrtunternehmen.

Ganzer Artikel aus Ausgabe 2 von KATAPULT MV: Kreuzfahrtschiffe ohne Emissionen? Morgen vielleicht

MV braucht mehr als nur eine Zeitung pro Region. Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Fußnoten

  1. DPA (Hg.): Kreuzfahrtsaison in Warnemünde beendet (5.12.2022).
  2. Nabu (Hg.): NABU-Kreuzfahrtranking 2022. Umwelt- und Klimaschutz immer noch nicht im Fokus der Unternehmen, auf: nabu.de.

Autor:innen

Geboren in Rostock.
Aufgewachsen in Rostock.
Studierte in Rostock. Und Kiel.

Redaktionsleitung bei KATAPULT MV.

Ist in Greifswald geboren, hat in Augsburg studiert und zog für den Lokaljournalismus wieder zurück nach Meck-Vorp.

Neueste Artikel

21.06.2024

MV darf nur zuschauen

Am 14. Juni startete in ganz Deutschland die Fußball-Europameisterschaft der Herren. In ganz Deutschland? Nein, ein Bundesland an der Ostseeküste ist nicht dabei. In MV finden weder Spiele statt, noch hat ein ausländisches Team hier sein Quartier aufgeschlagen. Damit ist MV aber nicht allein. Auch in Sachsen-Anhalt, dem Saarland und Bremen gibt es EM-Fieber nur beim Public Viewing. Kleiner Trost: Mit Toni Kroos wurde ein zentraler Spieler der Nationalmannschaft in MV geboren.

20.06.2024

Politische Wende in Rostock

„Als progressive Hochburg würde ich Rostock nicht mehr bezeichnen“, sagt Jan Müller, Politikwissenschaftler der Universität Rostock. „Und vielleicht war sie das noch nie.“
Trock´ne Zahlen zu Rechtsextremen und Antidemokrat:innen. Die wir vor der Wahl recherchiert haben: 70, die davon in die Lokalpolitik gewählt wurden: 46.

19.06.2024

Rechtsextreme und antidemokratische Lokalpolitiker:innen

Sie haben es geschafft: Diese Rechtsextremen und Antidemokrat:innen wurden in Stadtparlamente, Gemeindevertretungen, Kreistage, Bürgerschaften und Bürgermeisterämter in Mecklenburg-Vorpommern gewählt. Eine Übersicht.