Zum Inhalt springen

Landwirtschaftszählung

Mehr Beschäftigte in der Landwirtschaft

Von

Artikel teilen

Nach Angaben des Landesstatistikamtes gibt es in Meck-Vorp 4.784 Agrarbetriebe. Beschäftigt sind dort insgesamt rund 23.200 Personen – davon 17.800 unbefristete und 5.400 Saisonarbeitskräfte. Trotz leicht sinkender Zahlen im Vergleich zur letzten Agrarstrukturerhebung im Jahr 2016 hat Meck-Vorp mehr Dauerarbeitskräfte in Vollzeit als der bundesweite Durchschnitt. Der liegt bei 29 Prozent, in Meck-Vorp sind es 51. Den Platz als Spitzenreiter teilt sich Meck-Vorp mit Thüringen. Am niedrigsten ist der Beschäftigungsanteil in Bad-Württ mit 20 Prozent. 

Frauen in der Landwirtschaft

Gegenüber dem Beschäftigungstrend fällt die Frauenquote in der Landwirtschaft allerdings nicht so hoch aus: In Meck-Vorp liegt sie bei 28 Prozent. Das sind rund 6.500 Frauen. Damit weist Meck-Vorp den niedrigsten Frauenanteil im Vergleich zu den anderen Bundesländern auf. Der Durchschnitt liegt bei 36 Prozent. Der höchste Frauenanteil mit 38 Prozent wurde in Nor-Wes festgestellt.

Mit etwa 17 Prozent leiten in etwas mehr als 800 Betrieben Frauen die Geschäfte. 83 Prozent der landesweiten Agrarbetriebe werden also von einem Mann geführt. Im bundesweiten Vergleich ist Meck-Vorps Frauenanteil in Führungspositionen jedoch ziemlich hoch. Der liegt nämlich bei durchschnittlich 11 Prozent. In allen alten Bundesländern liegt der Wert unter 15 Prozent.

Familien in der Landwirtschaft

Auch die Anzahl mitarbeitender Familienangehöriger wurde erhoben: Insgesamt waren im vergangenen Jahr in den Agrarunternehmen 4.200 Familienmitglieder tätig, das sind knapp ein Fünftel aller Beschäftigten. Gegenüber der Erhebung von 2016 ist der Anteil um 3,4 Prozent gesunken. Niedriger ist er nur in Brandenburg und Sach-An. Am höchsten ist er in Bayern.

Nicht in die Statistik mit eingeflossen sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie, heißt es vom Statistischen Landesamt. Die Erhebung wird traditionell im Frühjahr durchgeführt.  

MV braucht mehr als nur eine Zeitung pro Region. Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Schon 5.506 Abonnent:innen

195,2 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)

Autor:innen

Redakteurin bei KATAPULT MV.

Neueste Artikel

Streckenvergleich in Meck-Vorp

Der öffentliche Nahverkehr in Meck-Vorp ist eine weiträumige Leidensgeschichte. Wer sich über ungenügende Abfahrten ärgert, kennt immerhin Abfahrtszeiten. Nicht überall fahren Busse oder Bahnen. Dabei sollte der ÖPNV das Rückgrat der Mobilität in Mecklenburg-Vorpommern sein. Doch die mobile Lebenswirklichkeit vieler Menschen im Land ist eine andere. Unzureichende Taktung und Verzahnung der Verkehrsmittel sind alltäglich. KATAPULT MV wagt den Vergleich auf drei ausgewählten Strecken.

Sieg für Gernert-Scharmacher und Barber

Jennifer Gernert-Scharmacher (rechts) und Nele Barber (links) gewinnen den Beach Cup in Binz. Sie haben sich im Finale gegen Madleen Piest und Kathleen Weiß durchgesetzt.

Grüner OB von Greifswald gewinnt erneut

In den neuen Bundesländern gibt es nur einen Bürgermeister von den Grünen. Und das bleibt nun auch so.