Zum Inhalt springen

Meck vs. Vorp

Nur 3 Rettungshubschrauber in MV

Von

Artikel teilen

Meck hat zwei Rettungshubschrauber, in Vorp ist nur einer stationiert. In Güstrow und Neustrelitz (beide Meck) stehen die Hubschrauber des BMI und des ADAC für Einsätze bereit, in Greifswald (Vorp) eine Maschine der DRF-Luftrettung. Diese ist jedoch auch für Teile von Meck zuständig, gleichzeitig aber auch für den gesamten Küstenbereich Vorps zwischen Fischland und Usedom.

Alle Rettungshubschrauber erreichen Spitzengeschwindigkeiten von um die 260 km/h und können Einsatzorte in 50 Kilometer Entfernung in ungefähr 15 Minuten anfliegen. Durch den direkten Weg können sie lange Anfahrtswege zwischen Autobahnauffahrten, aber auch auf Inseln oder im Küstenbereich kompensieren und Notärzt:innen schnell an den jeweiligen Einsatzort bringen.

Meck schraubt sich mit diesem Thema eine Etage höher und setzt an, einen Vorsprung zu entwickeln. Ob Vorp dagegenhalten und die kürzlich gestartete Siegesserie bremsen kann?

MV braucht mehr als nur eine Zeitung pro Region. Holt euch ein KATAPULT-MV-Abo!

Schon 5.368 Abonnent:innen

189,9 %

🎉 Ziel I:

19.000 Euro

Ziel II: 57.000 Euro

(11.400 Original-Abos)

Autor:innen

Seit Stunde eins Grafiker bei KATAPULT MV.

Neueste Artikel

„Krisenbündnis“ für einen Protest ohne Nazis

In Greifswald hat sich eine neue Protestvereinigung gegründet: das Krisenbündnis Greifswald. Am Tag der Deutschen Einheit folgten 120 Menschen dem Aufruf zur ersten Demonstration. Im Zentrum standen die Kritik an der Bundesregierung und die Konflikte innerhalb der Gesellschaft.

Was ist ein Pogrom?

Eine versammelte Menschenmenge stützte tagelange, kollektive Gewalt gegen Asylsuchende, Vertragsarbeiter:innen und deren Familien im sogenannten Sonnenblumenhaus. Die Ereignisse in Rostock-Lichtenhagen vom 22. bis 26. August 1992 werden allmählich von der Geschichts- und Politikwissenschaft als Pogrom bezeichnet.

Tag der Einheit

In MV herrscht Einheit. Besonders lange schon in Tessin.