Zum Inhalt springen

Benjamin Fredrich

Ist einsprachig in Wusterhusen bei Lubmin in der Nähe von Spandowerhagen aufgewachsen, studierte Politikwissenschaft und gründete 2021 KATAPULT MV.

Veröffentlichungen:
Die Redaktion (Roman)

Artikel (28)

Gestreichelt, beschenkt und verjagt!

Die 11 niedlichsten Storys aus 11 MV-Städten. Wir wurden gestreichelt, verjagt und beschenkt!

KATAPULT MV geht nach Rostock!

KATAPULT MV expandiert und kommt endlich aus Greifswald raus. Seitdem ihr wisst, dass wir die erste richtige Zeitung drucken, explodiert unsere Abozahl! Was jetzt passiert:

Wir suchen freie KATAPULTE!

Bei KATAPULT MV arbeiten derzeit derzeit fünf Festangestellte und drei Freie. Die meisten von uns kommen aus Vorpommern. Das geht auf Dauer natürlich nicht. Deshalb suchen wir jetzt gezielt nach Leuten, die aus Mecklenburg kommen.

Deutlich mehr Frauen im Landtag

Die Frauenquote hat sich im Schweriner Landtag von knapp 24 auf 36,7 Prozent gesteigert. MV war im Ländervergleich bisher mit Abstand auf dem letzten Platz. Nach der Landtagswahl sieht das nun anders aus. MV wandert auf Platz drei, direkt hinter Hamburg und Bremen.

Neues Parlament für Kleinstparteien gründen

Genau 76.657 Menschen, die eine gültige Stimme abgegeben haben, bleiben ohne politische Repräsentation. Sie bleiben unbeachtet. Zusammengenommen haben die „Sonstigen“ 8,4 Prozent erreicht und wären als fünftstärkste Fraktion in den Landtag eingezogen.

SPD gewinnt alle sechs MV-Direktmandate für den Bundestag

Die CDU geht komplett leer aus. 2017 hatte die Partei noch alle Direktmandate in MV gewonnen. Dieses Jahr holt die SPD jeden Wahlkreis.

Vorläufiges Ergebnis: SPD übernimmt Merkels Wahlkreis

Anna Kassautzki, Direktkandidatin der SPD für den Bundestag, liegt im Wahlkreis von Noch-Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) derzeit auf Platz 1. Damit schlägt sie den bekanntesten AfD-Mann aus MV, Leif-Erik Holm.

Amthor verliert sein Direktmandat

Philipp Amthor, Direktkandidat der CDU für den Bundestag, liegt in seinem Wahlkreis nur auf dem dritten Platz. Er wird nicht über das Direktmandat in den Bundestag einziehen.

Erste Prognose: FDP und Grüne wieder im Landtag

Die SPD von Ministerpräsidentin Schwesig legt deutlich zu, die AfD bleibt zweitstärkste Kraft, verliert aber leicht. FDP und Grüne ziehen nach zehn Jahren wieder in den Landtag ein.

Sozialdemokraten am Limit

KATAPULT MV hat am Mittwoch darüber berichtet, dass eine von SPD-Mitgliedern geführte Umfragefirma überwiegend positive Ergebnisse der SPD veröffentlicht. Einigen SPD-Mitgliedern passt das gar nicht.

Fälscht die SPD MV den Diskurs mit einem Umfrageinstitut?

In MV gibt es nur ein einziges Institut, das Wahlkreisprognosen erstellt. Es wird von zwei SPD-Mitgliedern betrieben, die den Diskurs zugunsten der SPD verzerren. Ein Fall am Rande des fairen Wahlkampfs.

27 Prozent zurückgetreten

Jede Partei hat ihre Skandale. In Meck-Vorp sind lediglich drei Politiker deshalb zurückgetreten. Eine kurze Bilanz.

Ostsee-Zeitung verkauft Aida-Werbung als Journalismus

26 Artikel pro Monat über Aida. Die OZ veröffentlicht fast jeden Tag einen Beitrag über das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen. Immer positiv, immer unkritisch. Die Zeitung ist zur Marketingmaschine eines Konzerns geworden. Das Problem: Sie kennzeichnet die Artikel nicht als Werbung.

Vier Granaten

Meck-Vorp entsendet vier Athlet:innen zu den Olympischen Spielen nach Tokio. Das sind zwar nur wenige, dafür haben sie gute Chancen auf Medaillen.

Neonazi-Anwalt will KATAPULT MV abmahnen

AfD-Mitglieder und andere Rechtsextreme sind mit der Berichterstattung von KATAPULT MV unzufrieden und wollen uns juristisch angreifen. Das Interessante: Der Anwalt der AfD wurde durch eine Ku-Klux-Klan-Zeremonie bekannt und beschäftigt einen Neonazisänger. Muss KATAPULT jetzt über 2.200 Euro an Rechtsextreme zahlen?

AfD vor NPD

In Meck-Vorp haben zwei rechtsextreme Parteien mehr Abonnent:innen bei Facebook als alle anderen Parteien zusammen. Warum das Problem anders ist, als es auf den ersten Blick aussieht.

76 Prozent rechtsextrem

Die AfD ist die drittstärkste Partei im Schweriner Landtag. Seit März 2021 wird sie vom Verfassungsschutz beobachtet: Verdacht auf Rechtsextremismus. Wie extrem ist die Partei wirklich? Eine Bilanz.

Landwirtschaft extrem

Die Ukraine wurde früher als Kornkammer Russlands bezeichnet. Was kaum jemand weiß: In Schle-Holst und Meck-Vorp wird anteilig mehr Fläche agrarisch genutzt als in der Ukraine.

Hitzewelle in MV: So werden Waldbrände verhindert

Die letzten Tage waren enorm heiß und trocken. Bis zum Samstag soll das auch so bleiben. Die Waldbrandgefahr steigt. Was tun?

Mehr Wald für MeckVorp!

MV hat zu wenig Wald. Und der ist auch noch schwach, weil er zu 30 Prozent aus Monokulturen besteht. Die Landesregierung will das jetzt ändern. Sie will Mischwälder pflanzen und aus Äckern neue Wälder machen – leider zu langsam.

Ich dachte, wir hätten mehr

Große Enttäuschung zwischen Stralsund und Greifswald: Vorpommern verliert den Vergleich der großen Kegelrobbenzählung. Und das auch noch gegen Mecklenburg.

20.000 Euro

Alle berichten über die Männermannschaft von Hansa Rostock. Was aber ist mit der stärksten Frauenmannschaft in MV? Der Rostocker FC spielt in der dritten Liga. Was verdient man da eigentlich und welche Ziele hat das Team?

Strandsand wird knapp

Die Strände in MV haben ein Dauerproblem: Sie verschwinden. Was dagegen getan wird und warum es immer nur kurzfristig funktioniert.

Mehr Knete für Landräte

Die Landräte in MV wollen mehr Sold. Sie fordern 468 Euro mehr pro Monat. Einen schlechteren Zeitpunkt hätte es dafür nicht geben können.

Radwege in MV verbessern sich zu langsam

Geld ist da, genutzt wird es nicht. MV scheitert an der Umsetzung, neue Radwege zu bauen. Das ist einigermaßen fahrlässig, wenn man bedenkt, dass 30 Prozent der Tourist:innen zum Radfahren ins Land kommen.

Die erfolgreichsten Fußballmannschaften in MV

Glückwunsch an Hansa! MV ist endlich wieder in der Bundesliga. Weil sowieso alle darüber berichten, werden wir eher über unsere fünft- und sechstliga-Mannschaften (auch Frauen!) schreiben. Was noch? Kreisklasse!

Frei auf die Fresse

Heute geht KATAPULT MV an den Start. Wem wir auf die Fresse geben, welche Karnickel wir fotografieren und warum Mecklenburg-Vorpommern einen neuen Fokus braucht.